Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

Universität Bern

Das Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern wurde 2002 gegründet. Als interfakultäre Einheit, angesiedelt zwischen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern, sieht es sich der Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen Recht, Ökonomie und Politikwissenschaft verpflichtet.

Das Swiss Institute for Translational and Entrepreneurial Medicine (sitem-insel) wurde Anfang 2017 als Private-Public-Partnership gegründet und bezweckt den Aufbau und Betrieb eines nationalen Zentrums für Translationale Medizin und Unternehmertum.

Die Universität Bern ist eine 1834 gegründete Volluniversität in der Stadt Bern, mit acht Fakultäten, rund 150 Instituten und 9 inter- und transdisziplinäre Kompetenzzentren.

2x Wissenschaftliche/r Assistent/in (70%) - Management im Gesundheitswesen

Besoldung nach kantonalen Vorgaben (GK 18)

Für die Professur „Regulatory Affairs“ des Kompetenzzentrums für Public Management (KPM) der Universität Bern und der sitem-insel AG sind zwei Stellen als wissenschaftliche/r Assistent/in (70%) zu besetzen (Stellenbeginn ab sofort oder nach Vereinbarung):

Ihr Aufgabenbereich:
Hauptaufgabe Ihrer Anstellung ist das Verfassen Ihrer Dissertation im Bereich Management im Gesundheitswesen möglichst mit Bezug zu Regulatory Affairs. Weiterhin bringen Sie sich in den Aufbau der sitem-insel AG, der Lehre am Kompetenzzentrums für Public Management sowie in die akademischen Aktivitäten der Professur aktiv ein.

Sie bringen mit
■ Masterabschluss in BWL, VWL, Public Management and Policy, Health Economics, Health Policy oder vergleichbar
■ Hohes Interesse an Fragen zum Management von regulatorischen Herausforderungen aus Regulierer- und Unternehmenssicht
■ Qualitative Methodenkenntnisse, insb. zu Befragungen/Interviews oder quantitative Metho-denkenntnisse, insb. Umgang mit Stata oder SAS
■ Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung, Fran-zösisch von Vorteil

Wir bieten
■ Interessante interdisziplinäre Tätigkeit an der Schnittstelle Management, Medizin und Recht
■ Interdisziplinäres Team in einem schnell wachsenden Bereich
■ Hoher Praxisbezug
■ Nationales & internationales Netzwerk
■ Sehr gute Arbeitsbedingungen

Ihr nächster Schritt
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnissen und als Arbeitsprobe eine Zusammenfassung Ihrer Abschluss /Seminararbeit (max. 1000 Worte). Diese sind in einem einzigen PDF-Dokument bis zum 15.5.2017 elektronisch einzureichen bei rudolf.blankart@kpm.unibe.ch. Allfällige Fragen können ebenfalls an diese Adresse gerichtet werden.

Universität Bern
Kompetenzzentrums für Public Management
Prof. Dr. Rudolf Blankart
Schanzeneckstrasse 1
3001 Bern
Schweiz

E-Mail: rudolf.blankart@kpm.unibe.ch
Bewerbungsschluss: 15.05.2017 Erschienen auf academics.de am 18.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics