Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe "Solares Bauen" suchen wir baldmöglichst eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

* Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema "Wärmepumpen in der Praxis: Effizienz- und Betriebsanalyse" *

Kennziffer: ISE-2012-92
Ihre Aufgaben:
Das Herzstück innovativer Heiz- und Kühlsysteme sind oftmals erdgekoppelte Wärmepumpen. Mit dieser Technologie lassen sich die Nichtwohngebäude ganzjährig klimatisieren: Im Winter dient das Erdreich als Umweltwärmequelle, im Sommer genügt (in Deutschland) in den allermeisten Fällen die direkte Kühlung über einen zur Wärmepumpe parallelgeschalteten Wärmeübertrager. Auch im Energiesystem der Zukunft wird die Wärmepumpe eine wesentliche Rolle spielen: Kombiniert mit entsprechenden thermischen Speichern lässt sie ein Lastmanagement zu und kann damit einen Beitrag zur Stabilität des zukünftigen Stromnetztes leisten. Doch dafür ist es essentiell, die Schwachstellen von Wärmepumpensystemen in der Praxis zu kennen.

Ziel dieser Arbeit ist es, in einem Quervergleich von bis zu zehn Gebäuden die Energieperformance und die Effizienzen der Wärmepumpenanlagen in Nichtwohngebäuden zu analysieren und sowohl Schwachstellen als auch Erfolgsfaktoren zu identifizieren. Die dafür nötigen zeitlich hochaufgelösten Messdaten liegen bereits vor.

Aufgabenstellung:
  • Messtechnische Analyse und Bewertung des Betriebsverhaltens der Wärmepumpen: Die Betriebsmodi der Anlagen werden analysiert und hinsichtlich Taktverhalten, Pumpenbetriebszeiten, Stromverbrauch von Pumpen und Regelung und hinsichtlich der Performance des Kompressors und des Gesamtsystems (Leistung, Energiebezug, Energieeffizienz) bewertet
  • Untersuchung der implementierten Regelstrategien für den Primär- und Sekundärkreis sowie Vergleich der eingestellten Solltemperaturen in Primär- und Sekundärkreis mit den im tatsächlichen Betrieb erreichten Temperaturen
  • Ermittlung von Kennlinienmodellen für die Wärmepumpenanalgen auf Basis der Messdaten
  • Optional: Analyse des Speichermanagements im Heiz- und im Kühlfall unter den unterschiedlichen Energiebedarfsanforderungen des Gebäudes


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium FH/Uni im Bereich Energie- und Verfahrenstechnik, Gebäudetechnik, Versorgungstechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder vergleichbar
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Gebäudeenergietechnik
  • Erfahrungen im Bereich Messdatenauswertung von Vorteil
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • MS-Office, Programmiererfahrung von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
E-Mail: doreen.kalz@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse als pdf-Datei mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Doreen Kalz
Tel.: +49 (0)761 45 88-5403
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 29.02.2012
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics