Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG IGCV AB 01.08.2017 EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR

ABSCHLUSSARBEIT: Aufbau und Erweiterung einer Simulationsumgebung für die aufgabenorientierte Programmierung für die Mensch-Roboter-Kooperation

Kennziffer: IGCV-2017-137
Projekt-/Themenbeschreibung:
Zur flexiblen Automatisierung der Produktion und der ergonomischen Unterstützung der Mitarbeiter, wird die Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) untersucht, bei der Mensch und Roboter im gleichen Arbeitsraum arbeiten und gemeinsam eine Aufgabe erfüllen. Zur
vereinfachten Programmierung des Roboters wird ein Konzept zur aufgabenorientierten Programmierung untersucht. Während der Erstellung des Programmcodes soll mit Hilfe einer Simulation der Roboterbewegung eine Kollisionprüfung durchgeführt werden.
Hierzu muss zunächst das Simulationsmodell für den Anwendungsfall erstellt werden, wobei Mensch und Roboter zu simulieren sind.
Weiterhin sollen Möglichkeiten zur automatischen Anpassung des Systems untersucht werden.

Ihre Aufgaben:
• Einarbeitung in die Simulationsumgebung
• Aufbau der Simulationsumgebung
• Konzept zur Generierung des Simulationsmodells im Rahmen der aufgabenorientierten
Programmierung
• Implementierung des Modells

Was Sie mitbringen
• Studium der Ingenieurswissenschaften
• Interessen am Themenbereich MRK
• Selbstständiges Arbeiten
Was Sie erwarten können
• Spannendes und interdisziplinäres Arbeitsumfeld
• Austausch mit anderen Studierenden
• Hochwertige Ausstattung
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

M.Sc. Julia Berg
T: +49 821 90678-153
julia.berg@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Provinostr. 52
86153 Augsburg
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
julia.berg@igcv.fraunhofer.de
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics