Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
IfBB - Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe

Das Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe gehört zur Fakultät II – Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der Hochschule Hannover am Standort Ahlem und wurde am 1. November 2011 gegründet. Die Forschungsschwerpunkte am IfBB sind die Entwicklung, Verarbeitung und industrielle Nutzung von Biokunststoffen und Bioverbundwerkstoffen. Im Mittelpunkt der industrienahen Forschungen am Institut stehen die Herstellung und Nutzung von Biopolymeren, Cellulose-basierten Naturfasern und thermoplastischen Verbundwerkstoffen sowie die Charakterisierung der am Markt verfügbaren Biowerkstoffe und die Bereitstellung von technischen Materialkennwerten sowie Marktdaten und Anwendungsbeispielen.

Abschlussarbeit (Bachelor/Master) - Biokunststoffe

Ökologische Bewertung verschiedener End-of-Life-Optionen von Biokunststoffen (Ökobilanzierung)

TVöD

Das Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe (IfBB) der Hochschule Hannover sucht ab März 2017

eine/n Studentin/en

zur Erstellung einer Abschlussarbeit mit Fokus auf der ökologischen Bewertung verschiedener End-of-Life-Optionen von Biokunststoffen.
Basierend auf Primär- sowie Literaturdaten sollen die verschiedenen End-of-Life-Optionen für unterschiedliche Biokunststoffe ökologisch bewertet werden und in Kontext zu konventionellen Kunststoffen gesetzt werden. Die Arbeit findet im Rahmen der Forschungsplattform BiNa statt, weitere Informationen unter www.biokunststoffe-nachhaltig.de

Folgende Qualifikationen bringen Sie mit:
• Studium der Fachrichtungen Natur-, Ingenieurs-, Umweltwissenschaften
• Erste Kenntnisse im Bereich Ökobilanzierung, GaBi-Software
• Schnelles Einarbeitungsvermögen
• Selbständiges Arbeiten und überdurchschnittliches Engagement
• Sehr gute Englischkenntnisse

Das Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe gehört zur Fakultät II – Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der Hochschule Hannover am Standort Ahlem und wurde am 1. November 2011 gegründet. Die Forschungsschwerpunkte am IfBB sind die Entwicklung, Verarbeitung und industrielle Nutzung von Biokunststoffen und Bioverbundwerkstoffen. Im Mittelpunkt der industrienahen Forschungen am Institut stehen die Herstellung und Nutzung von Biopolymeren, Cellulose-basierten Naturfasern und thermoplastischen Verbundwerkstoffen sowie die Charakterisierung der am Markt verfügbaren Biowerkstoffe und die Bereitstellung von technischen Materialkennwerten sowie Marktdaten und Anwendungsbeispielen.

M.Eng. Sebastian Spierling, sebastian.spierling@hs-hannover.de, Tel. 0511 9296-2275
Hochschule Hannover
IfBB - Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe
Heisterbergallee 12
30453 Hannover
www.ifbb-hannover.de www.biokunststoffe-nachhaltig.de

Bewerbungsschluss: 01.02.2017 Erschienen auf academics.de am 21.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics