Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
CHEMIE IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE

Abschlußarbeit für Studierende der Molekularchemie, Polymerchemie oder Faserchemie.

Kennziffer: FEP-2017-12
Was Sie mitbringen
Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an Studierende der MAKROMOLEKULAREN CHEMIE, FASERCHEMIE oder POLYMERCHEMIE.

Der Umfang der Arbeit richtet sich nach der jeweiligen Diplomprüfungsordnung der Hochschule. Ein Zeitraum von mindestens 6 Monate wird angestrebt. Die Arbeit ist sowohl für Universitäts‐ als auch für Fachhochschulstudierende geeignet.
Was Sie erwarten können
In der Abteilung Elektronenstrahlprozesse des Fraunhofer-Instituts FEP erfolgt die laborative Nutzung von niederenergetischer Elektronenstrahlung unter Atmosphärendruck. Genutzt wird die Wirkung dieser ionisierenden Strahlung auf organische Materie zur Modifizierung/Änderung von Materialeigenschaften, zur Keimtötung und Sterilisation, zum Bruch organischer Bindungen in Molekülen biologischer oder synthetisch-polymerer Provenienz (Degradation) inklusiver solcher Folgeprozesse wie Grafting, Polymerisation oder Vernetzung.

Ziel der ausgeschriebenen Arbeit ist es, die altersbedingt gebrochenen, teilweise oxidativ geschädigten Cellulose-Polymerketten samt Additiven wie Pigmente oder Leimbestandteile durch Strahlenvernetzung von einzubringenden Monomeren in eine neue Matrix einzubinden und zu stabilisieren. Die wichtigsten Aufgaben der Arbeit sind:
- Literaturrecherchen zu Verfestigungsmethoden von Cellulosefasern durch strahlenvernetzbare Monomere
- Planung und Durchführung von Vernetzungsversuchen an Modellsubstraten
- Modifikation von Vernetzungsparametern zur Minimierung von Änderungen der Haptik in der Herstellung von stabilisierten Papierfasern und
- Charakterisierung der Cellulosefasern u.a. in Hinblick auf mechanische Festigkeit, Vernetzungsgrad, Dickenzuwachs und Alterungsbeständigkeit
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


André Weidauer
Tel.: +49 (351) 2586 164
Fraunhofer Institut für
Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Frau Anke Gottlöber
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Bewerbungen bitte ausschließlich per e-mail oder online über Button "Bewerben".
Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Dresden

http://www.fep.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 16.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics