Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
FORSCHUNG BEGEISTERT SIE? WIR BEIM FRAUNHOFER IPK BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE

Abschlussarbeit: Implementierung einer kraftgeregelten Bearbeitung mit Industrierobotern

Kennziffer: IPK-ABA-2017-25
Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK betreut anwendungsorientierte Forschungsprojekte im Bereich von Prozess- und Maschinentechnik. Bestandteil der aktuellen Forschung ist die spanabhebende Roboterbearbeitung, speziell das Fräsen. Auf Grund der großen Anwenderskepsis hinsichtlich der Bedienung von Industrierobotern fordern die Unternehmen intuitive und adaptive Bearbeitungen. Ein Ansatz ist hierbei die Bearbeitung auf Basis der Kraft-Momenten-Regelung. Das Thema der Arbeit umfasst die Implementierung einer Kraft-Momenten-Regelung zur Fräsbearbeitung mit Industrierobotern. In diesem Zusammenhang soll eine Regelung entworfen, ausgelegt und erprobt werden. Weiterhin soll eine Softwarelösung zur automatisierten Erfassung der Soll- und Ist-Kontur implementiert werden. Als Ziel der Untersuchungen soll eine robuste Regelung vorliegen, die es ermöglicht unbekannten Bauteilkonturen automatisiert zu folgen und Bearbeitungsprogramme zu erstellen. Eine zeitnahe Umsetzung der Arbeit wird angestrebt und durch entsprechende Betreuung unterstützt.

Ein Praktikum im Vorfeld der Arbeit wird empfohlen.
Was Sie mitbringen
  • Ingenieurwissenschaftliches Studium, bevorzugt Physikalische Ingenieurswissenschaft oder Informationstechnik im Maschinenwesen
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Mess- und Regelungstechnik
  • Ausgeprägtes Prozess- und Technikverständnis
  • Programmierkenntnisse wünschenswert
  • Hohe Bereitschaft zur selbständigen Arbeit

Was Sie erwarten können
  • Recherche zum Stand der Technik in Bezug auf die kraftgeregelte Bahnverfolgung
  • Entwurf, Auslegung und Umsetzung einer Regelung
  • Umsetzung einer Softwarelösung zur automatisierten Bahnpunktgenerierung
  • Durchführung von Bewegungsstudien zum Nachweis der Funktionalität

Bearbeitungszeitraum: 6 Monate

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sascha Reinkober
sascha.reinkober@ipk.fraunhofer.de
030 - 390 06 326

Bewerben Sie sich jetzt online -
mit Anschreiben, Lebenslauf und Studienverlaufsplan!

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Berlin

http://www.ipk.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 03.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote