Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG IGCV SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR

ABSCHLUSSARBEIT: Methodik zur aufgabenorientierten Programmierung

Kennziffer: IGCV-2017-8
Projekt-/Themenbeschreibung:
Die immer weiter steigende Nachfrage nach individualisierten Produkten in Verbindung mit dem Trend zu immer kürzeren Produktlebenszyklen, stellt erhebliche Anforderungen an die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit von Produktionssystemen. Das Projekt PROVED hat die Zielsetzung ein aufgabenorientiertes Programmiersystem zu entwickeln, das den effizienten Betrieb von Produktionssystemen auch unter diesen Rahmenbedingungen ermöglicht. Hierfür soll aus einem individuell erfassbaren Prozess über ein Planungsmodul ein konkretes Steuerungsprojekt für eine Anlagenumgebung erstellt werden.

Ihre Aufgaben:
Basierend auf den bereits durchgeführten Vorarbeiten sollen Sie
•das bestehende Planungsmodul um zusätzliche Wissensquellen erweitern und fertigstellen,
•die finale Codegenerierung für den Use Case umsetzen,
•sowie die erzielten Ergebnisse schließlich an einem Demonstrator evaluieren.
Was Sie mitbringen
•Studium der Ingenieurswissenschaften (bevorzugt Maschinenbau)
•vertiefte Kenntnisse in der Steuerungstechnik
•gute Programmierkenntnisse in C++
•Kenntnisse in der Roboterprogrammierung wünschenswert
Was Sie erwarten können
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Markus Hörmann
+49 821 90678-144
markus.hoermann@igcv.fraunhofer.de

Martini-Park, Gebäude B1
Provinostr. 52
86153 Augsburg
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an:
markus.hoermann@igcv.fraunhofer.de
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Augsburg

http://www.igcv.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 23.01.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics