Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
FORSCHUNG BEGEISTERT SIE? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE

Abschlussarbeit: Verifizierung von thermischen FEM-Simulationen

Kennziffer: IPK-ABA-2017-29
Kompetenz und Expertise, wissenschaftliche Exzellenz und Innovation – dafür steht unsere Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin. Seit über 30 Jahren unterstützen wir mit einem internationalen und interdisziplinären Team Partner und Kunden mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung.

Im Geschäftsfeld Produktionssysteme betreuen wir anwendungsorientierte Forschungsprojekte im Bereich von Maschinen und Fertigungstechnik. Hierbei liegt ein besonderes Augenmerk auf der Optimierung und Neuentwicklung von Fertigungsprozessen und Werkzeugen. Eine dieser Fertigungsprozesse ist die kryogene Zerspanung. Dieser Ansatz Werkzeuge zu kühlen, ist sehr sensibel in seinen Einstellungsparametern, mit der Konsequenz, dass sich nur zufällig signifikante Verschleißminderungen erzielen lassen.

Aufgabe Ihrer Abschlussarbeit ist es, die entstehende Wärmeleistung bei der Zerspanung mit und ohne Kühlung experimentell zu untersuchen und in eine FEM-Simulation zu übertragen. Durch Betrachtung der induzierten thermischen Spannungen ermitteln Sie eine optimale Kühlleistung und die Position der Quelle. In abschließenden Zerspanungsversuchen validieren Sie Ihre Optimierung.

Was Sie mitbringen
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Gründlichkeit
  • Gute Kenntnisse im Bereich Mechanik und Thermodynamik
  • Grundkenntnisse in FEM

Was Sie erwarten können
  • Umfangreiche Unterstützung durch die Bereitstellung von Software und Messmitteln
  • Praxisnahe Entwicklungsprozesse

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mario Epping
E-Mail: mario.epping@ipk.fraunhofer.de

Bewerben Sie sich jetzt online -
mit Anschreiben, Lebenslauf und Studienverlaufsplan!

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Berlin

http://www.ipk.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 20.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote