Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Logo Mit Ihnen gemeinsam gestalten wir die Integration
und Teilhabe zukunftsorientiert und nachhaltig!
Logo
Wir sind als Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein bedeutender Kommunalverband. Mit unseren 16.000 Be­schäf­tig­ten bieten wir allen Bürgerinnen und Bürgern in dieser Region eine wohnortnahe Versorgung mit Kultur- und Gesund­heitseinrichtungen oder Förderschulen, mit Beratungs- und anderen Serviceleistungen. Eine besonders bedeutende Aufgabe ist es, die Inklusion von Menschen mit Be­hin­de­rungen voranzutreiben.
Mit unserem LWL-Integrationsamt Westfalen unterstützen wir schwerbehinderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei allen Fragen rund um den Arbeitsplatz und setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Menschen mit und ohne Behin­de­rungen dieselben Möglichkeiten haben.
Für die Leitung dieser zukunftsorientierten Organisationseinheit in Münster suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich wie menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit als

Abteilungsleiter/-in

Die Stelle ist nach der Besoldungsgruppe B2 BesG NRW bewertet. Angestellten bieten wir ebenso attraktive Rahmen­bedingungen.
In dieser Funktion sind Sie direkt dem Sozialdezernenten unterstellt.

I H R E   K E R N A U F G A B E N

  • Alle Aufgaben des SGB IX – Schwerbehindertenrecht
  • Steuerung der 20 regionalen Integrationsfachdienste
  • Umfassende Förderung von Integrationsunternehmen
  • Konzipierung von Programmen zur Förderung des Übergangs (schwer)behinderter Menschen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Steuerung des Übergangs von der Schule in den Beruf für Jugendliche mit sonderpädagogischen Förderbedarfen
Nach Abschluss einer Organisationsuntersuchung ist die organisatorische Integration der Leistungen der Ein­glie­de­rungs­hilfe zur Teilhabe am Arbeitsleben wesentlich behinderter Menschen in das LWL-Integrationsamt geplant.

S I E   E R F Ü L L E N   F O L G E N D E   A N F O R D E R U N G E N

  • Fähigkeit zur Entwicklung und Durchsetzung von Konzepten zur Inklusion beruflich erheblich beeinträchtigter Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt unter Einschluss des Wechsels aus der Werkstatt auf den allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Fähigkeiten in der Netzwerkarbeit und im Konfliktmanagement sowie Durchsetzungsvermögen und Verhandlungs­geschick gegenüber Ministerien, Behörden, Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, der Freien Wohlfahrtspflege
    und der Interessenvertretungen der Menschen mit Behinderung
  • Erfahrung in der Leitung von Organisationen
  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen
Sie sind eine ambitionierte Führungspersönlichkeit, die es versteht, mit viel Fingerspitzengefühl die unterschiedlichen In­te­res­sen zusammenzuführen.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und schwerbehinderter Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.
Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 die Beraterinnen Barbara Morschhaeuser, Sarah Bestgen oder Rebecca Lammertz gern zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer LWL/07/17 per E-Mail bis zum 15.08.2017 an service@zfm-bonn.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Logo zfm – Zentrum für Management- und Personalberatung, Edmund Mastiaux & Partner, Meckenheimer Allee 162, 53115 Bonn, Telefon: 0228/265004, E-Mail: service@zfm-bonn.de, Weitere Informationen: www.zfm-bonn.de

Bewerbungsschluss: 15.08.2017
Bewerbungsschluss: 15.08.2017 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 19.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote