Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


Das Kommunalunternehmen Klinikum Nürnberg ist ein Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe. Mit 6.100 Beschäftigten und momentan rund 2.370 Betten an zwei Standorten im Norden und Süden Nürnbergs versorgt das Klinikum ca. 100.000 stationäre und rund 90.000 ambulante Patientinnen und Patienten im Jahr. Das Kli­ni­kum Nürnberg ist Standort der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, deren Hauptsitz in Salzburg ist.

Für die Medizinische Klinik 6 suchen wir zum 1. Januar 2018 wegen Ausscheidens des bisherigen Leiters (Herrn Dr. med. Herbert Muschweck) die

Ärztliche Leitung der Medizinischen Klinik 6, Schwerpunkt Gas­tro­enterologie und Hepatologie in Verbindung mit der Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur für Innere Medizin und Gastroenterologie


Das Leistungsspektrum der Medizinischen Klinik 6 umfasst derzeit die Schwerpunkte Gastroenterologie, He­pa­to­lo­gie, Endokrinologie, Diabetologie und Ernährung.

Der Aufgabenbereich umfasst die medizinische Versorgung, die Lehre und die Forschung im gesamten Fach der Gastroenterologie mit den bestehenden Schwerpunkten. Zu den klinischen Aufgaben gehören die medizinische Versorgung der stationären und ambulanten Patientinnen und Patienten sowie die Leitung und Wei­ter­ent­wick­lung aller Bereiche der Klinik. Die Medizinische Klinik 6 ist Teil des Interdisziplinären Onkologischen Zentrums des Klinikums Nürnberg. Das Leistungsspektrum der Klinik ist stark von der diagnostischen und interventionellen Endoskopie geprägt (ca. 19.000 Endoskopien jährlich).

In einer Interdisziplinären Station für Viszeralmedizin werden Patientinnen und Patienten gemeinsam mit der Kli­nik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie versorgt.

Fachliche Voraussetzungen:
  • Fachärztin / Facharzt für Innere Medizin (Schwerpunkt Gastroenterologie) bzw. Fachärztin / Facharzt für In­ne­re Medizin und Gastroenterologie mit herausragender endoskopischer Erfahrung
  • Erfahrung in leitender Position mit ökonomischer Steuerungskompetenz
  • Bereitschaft zur interdisziplinären und multiprofessionellen Zusammenarbeit
Voraussetzungen in Forschung und Lehre:
  • Habilitation oder gleichwertige Qualifikation
  • Herausragende Expertise in Forschung und Lehre
  • Nachweis von selbstständiger Drittmitteleinwerbung
Ihr persönliches Profil:
  • Persönliche Kompetenz: Vorbildfunktion, Kreativität, Entscheidungsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft
  • Pioniergeist und Begeisterung für den weiteren Ausbau einer Universitätsklinik
  • Soziale Kompetenz: Kooperations- und Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Motivationsfähigkeit
  • Methodenkompetenz: Planen und Organisieren, wirtschaftliches Denken und Handeln, Kontrollieren und Steuern, strategisches Denken
Die Anstellung erfolgt unbefristet beim Klinikum Nürnberg. Die Berufung zur / zum Universitäts-Professor/in der Paracelsus Medizinische Privatuniversität erfolgt für die Dauer des Dienstverhältnisses mit dem Klinikum.

Es wird eine Erhöhung des Frauenanteils auf allen Führungsebenen angestrebt. Daher werden Frauen aus­drück­lich zur Bewerbung aufgefordert.

Die relevanten Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie den Zugang zur Online-Bewerbung finden Sie un­ter https://klinikumnuernberg.taloom.de/cms im Bereich Stellenmarkt. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 30. September 2016 ausschließlich über unser Onlineportal.

Für ergänzende Informationen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. Dr. Niklewski, Mitglied der Klinikumsleitung, Be­reich Strukturentwicklung und Medizin, unter Telefon +49 911 398-3502 gerne zur Verfügung.

Klinikum Nürnberg
Personalmanagement
Herr Stahr | Tel. +49 911 398-2331
www.klinikum-nuernberg.de/bewerbung

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics