Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Universität Konstanz
Logo
Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem „Zukunftskonzept zum Ausbau univer­sitärer Spitzenforschung“ gefördert.
Im Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ an der Universi­tät Konstanz ist in Verbindung mit dem Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin ab 01.11.2017 die Ganztagsstelle einer/eines

Akademischen Mitarbeiterin/

Akademischen Mitarbeiters

(Entgeltgruppe 13 TV-L) befristet bis zum 31.10.2019 zu besetzen.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Die Stelle wird im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Exzellenzclus­ter und dem HKW eingerichtet, die auf verstärkte Synergien zwischen wis­senschaftlicher Forschung, artistic research und Museumspraxis hinwirken soll.
Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll ein eigenständiges Forschungs­projekt realisieren, das einen Beitrag zu der drängenden Problematik dar­stellt, wie heutige Gesellschaften ihre Selbstbeschreibungen unter Bedin­gungen erhöhter Mobilität und Massenmedialität narrativ organisieren. In dieser Fragestellung verbinden sich Vorhaben und Forschungsinteressen der beiden beteiligten Institutionen. Konkretere Hinweise dazu sind unter fol­gendem Link abrufbar: https://www.exzellenzcluster.uni-konstanz.de/uploads/media/Erl%C3%A4uterung_zur_Stellenausschreibung.pdf
Anforderungen
Erwartet wird ein ausgeprägtes Forschungsprofil (im Regelfall eine Disser­tation) in den Kulturwissenschaften oder angrenzenden Disziplinen bzw. beruflichen Tätigkeitsfeldern.
Die Universität bemüht sich um die Beseitigung von Nachteilen, die für Wissenschaftlerinnen im Bereich der Hochschule bestehen. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an.
Die Universität Konstanz setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.
Die Universität Konstanz bietet ein „Dual Career Programm“ an. Informationen erhalten Sie unter: https://www.uni-konstanz.de/dcc.
Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefon-Nr. der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 - 4016).
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenver­zeich­nis, ggf. Verzeichnis von Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeug­nisse und ein bis zu zehnseitiges Konzept für ein neues Forschungsprojekt) senden Sie bitte elektronisch als eine PDF-File unter Angabe der Kenn­ziffer 2017/164 bis zum 30. September 2017 an
exc16apply@uni-kons­tanz.de.
Unter dieser Adresse können Sie uns auch für Rückfragen erreichen.

Bewerbungsschluss: 30.09.2017
Bewerbungsschluss: 30.09.2017 Erschienen auf academics.de am 23.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote