Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Logo

Wir suchen für das Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Akademische/n Mitarbeiter/in mit Möglichkeit zur Promotion

Forschungsarbeiten am Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT) beschäfti­gen sich u. a. mit den Schwerpunkten Oberflächenmesstechnik, multisensori­sche / verteilte Messsysteme und Informationsfusion sowie deren Anwendungen in der Qualitätssicherung und Fertigungsmesstechnik. Hierfür verfügt das IIIT über eine exzellente Ausstattung an Messsystemen.
Ihre Tätigkeit besteht in der Erforschung von Methoden zur Sensordatenauswer­tung von kamerabasierten Messsystemen für die Oberflächeninspektion. Kamerabasierte Verfahren zur Oberflächeninspektion liefern Bilddaten, die zur Gewinnung von Qualitätsaussagen (z. B. der 3D-Gestalt von Objekten und Ab­weichungen von der gewünschten Gestalt) weiter ausgewertet werden müssen, wobei auch die Verknüpfung von Sensordaten unterschiedlicher Messsysteme und die Berücksichtigung von Vorwissen wichtige Verarbeitungsschritte bilden. Beispiele sind Photometrisches Stereo, Deflektometrie, Time-of-flight-Kameras oder Plen­optische Kameras. Im Rahmen der ausgeschriebenen Tätigkeiten sol-
len Ansätze zur Bewertung von Oberflächen aus diesen Sensordaten erarbeitet und in prototypische Verfahren umgesetzt werden. Dabei sollen v. a. Modelle zur Auswertung der Sensordaten sowie Verfahren der Sensordaten- und Informations­fusion (z. B. für die Detektion und Klassifikation von Defekten) im Vordergrund stehen. Die Eigenschaften der erarbeiteten Verfahren sollen anhand praktischer Aufgabenstellungen bestimmt und mit verfügbaren bekannten Verfahren vergli­chen werden.
Ihre Aufgaben umfassen die Bearbeitung des oben beschriebenen Forschungs­gebiets und die Koordination der damit zusammenhängenden Arbeiten. Dabei vergeben und betreuen Sie auch selbstständig studentische Arbeiten. Sie erwei­tern entsprechend die Laborausstattung des IIIT und arbeiten engagiert in der Lehre mit.
Sie besitzen einen überdurchschnittlichen Universitätsabschluss (Master oder Diplom) in Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Informatik, Maschinen­bau, Physik oder einem verwandten Studienfach. Sie bringen Kenntnisse und Interesse auf den Gebieten der Messtechnik und Bild-/Signalverarbeitung sowie Programmiererfahrung (z. B. C++, Matlab / Simulink) mit. Des Weiteren sind Sie kommunikations- und teamfähig und besitzen gute Deutsch- und Englischkennt­nisse in Wort und Schrift.
Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle mit Bezahlung nach TV-L E13 in einem
interdisziplinären Forschungsumfeld an der Schnittstelle zwischen Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Informatik und Maschinenbau, das Ihnen viele wissenschaftliche Freiheiten bietet. Die Promotionsdauer beträgt typischerweise 3 - 5 Jahre. Ihnen stehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfü­gung. Das KIT ist international hervorragend vernetzt und mit über 9.000 Mitar­beitern/-innen die größte Forschungseinrichtung Deutschlands sowie der größte Arbeitgeber in Karlsruhe.
Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir freuen uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehin­der­te Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksich­tigt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.11.2016 an das Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Industrielle Informa­ti­onstechnik (IIIT), Herrn Prof. Dr.-Ing. M. Heizmann, Hertzstraße 16, 76187 Karlsruhe, E-Mail: info@iiit.kit.edu. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr.-Ing. M. Heizmann, Tel.: 0173/6638552.

KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 15.11.2016
Bewerbungsschluss: 15.11.2016 Erschienen auf academics.de am 14.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics