Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Stadt Regensburg
Die Stadt Regensburg sucht für die Museen
der Stadt Regensburg mit den Abteilungen Sammlungen und Ausstellungen und Verwaltung und Innere Dienste

eine Amtsleiterin / einen Amtsleiter

Die Universitätsstadt Regensburg kann auf eine zweitausendjährige Geschichte zurückblicken. Regensburg hat im deutschen Vergleich einen singulären Bestand an originaler romanischer und gotischer Architektur, da die Altstadt im Zweiten Weltkrieg von Flächenbombardements verschont geblieben ist. Aufgrund dieses Alleinstellungsmerkmals wurde die Regensburger Altstadt 2006 von der UNESCO in die Liste des Welterbes eingetragen.
Die Museen der Stadt Regensburg – mit Historischem Museum, Städtischer Galerie im Leeren Beutel, Kepler-Gedächtnishaus und den fünf zugehörigen geschichtlichen Erlebnisorten der „documente“ – zählen zu den großen kommunalen Kultureinrichtungen in Deutschland.
Die Museen verfügen über einen umfangreichen und deutschlandweit herausragenden Sammlungsbestand, insbesondere in den Bereichen der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte des Mittelalters sowie der Neuzeit bis zur Moderne. Zentrale Aufgabe ist dabei das Sammeln und Bewahren des materiellen und immateriellen Erbes der Stadt Regensburg und der ostbayerischen Region. Die Museen verstehen sich als Foren für lokal- und regionalgeschichtliche Forschung, als Orte der Kommunikation zu archäologischen, regionalgeschichtlichen, kultur- und kunst­geschicht­lichen Themen, als Informations- und Erlebnisorte für ihre Besucherinnen und Besucher. Ein Panorama der regionalen zeitgenössischen Kunst, und hier vor allem des ostbayerischen Kunstschaffens, spiegelt sich in den Ausstellungsräumen der Städtischen Galerie wider.
Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:
  • Leitung der Museen der Stadt Regensburg mit allen dazugehörigen Einrichtungen einschließlich Marketing, Veranstaltungsplanung, Budget- und Personal­führung sowie Neuerwerbungen
  • wissenschaftliche Tätigkeit zur Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt Regensburg sowie der ostbayerischen Region, Herausgeberschaft der Regensburger Studien und Quellen zur Kulturgeschichte in Zusammen­arbeit mit dem Stadtarchiv Regensburg
  • Steuerung des Museumskonzeptes 2020, wissenschaftliche Betreuung der Sammlung, Steuerung der Wechsel- und Dauerausstellung
  • Forschungs- und Publikationstätigkeit, Vorträge, Konsultationen und Beantwortung von Anfragen, Steuerung des Leihverkehrs
Ihr Profil:
Sie verfügen über
  • ein abgeschlossenes Promotionsstudium im Bereich Kunstgeschichte oder einem kulturgeschichtlichen Fach
  • mehrjährige praktische Erfahrung in der Museumsarbeit, bei der Vorbereitung von kunst- und/oder kulturhistorischen Ausstellungen und der inhaltlichen Erstellung von Ausstellungskatalogen sowie museums­bezogenen Verwaltungsaufgaben
  • nachweisliche Kompetenz in den Gebieten der Sammlungsbetreuung, des Ausstellungswesens sowie der objektbezogenen Forschung, möglichst mit Schwerpunkt Regensburg oder ostbayerische Region
  • einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Erstellen und Verfassen sowie Herausgabe von Publikationen
  • Fachwissen über öffentliche Förderungen und der Einwerbung von Drittmitteln
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Vereinen, Institutionen und den Akteuren der Kulturarbeit
Sie sind eine konzeptionell und ideenreich denkende Führungs­persönlichkeit mit Kommunikationskompetenz, haben organisatorisches Geschick, Durchsetzungsvermögen und sind es gewohnt, Verantwortung zu tragen. Sie verfügen über Kenntnisse im Vergaberecht und sind mit museumsspezifischen Datenbanken (z.B. Museum Plus) vertraut. Es wird eine hohe Einsatzbereitschaft zur Arbeitsleistung, auch außerhalb der regulären Dienstzeit, erwartet. Wünschenswert wäre außerdem eine fach­didaktische Berufserfahrung, beispielsweise durch einen universitären Lehrauftrag, und praktische Erfahrung (Mitarbeit oder Projektleitung) in der Projektsteuerung und Konzeptarbeit hinsichtlich Depot- und Museumsbau.
Wir bieten:
  • eine Vollzeitstelle, die für Beamtinnen und Beamte nach Besoldungs­gruppe A 15 BayBesG bewertet ist bzw. für Beschäftigte den Tätigkeits­merkmalen der Entgeltgruppe 15 TVöD entspricht
  • eine vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgabe
Schwerbehinderte werden bei im Wesentlich gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte bis spätestens 26.09.2016 unter Angabe der Stellen-Nr. 44-01 an die
Stadt Regensburg
Personalamt, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg.
Für Rückfragen und ergänzende Informationen steht Ihnen gerne der für die Museen der Stadt Regensburg zuständige Kulturreferent, Herr Klemens Unger (Tel. 0941/507-1004), zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 26.09.2016
Bewerbungsschluss: 26.09.2016 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 12.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote