Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universitätsklinikum Tübingen (UKT)
Logo
Das UKT ist ein führendes Zentrum der deutschen Hoch­schul­me­di­zin, in dem jährlich etwa 69.850 Patienten stationär und 344.000 ambulant behandelt werden.
Zur Verstärkung des Teams sucht die Abteilung Psychiatrie und Psycho­the­ra­pie im Kindes- und Jugendalter mit Hochschulambulanz zum nächst­mög­lich­en Zeitpunkt eine/-n

Assistenzärztin/Assistenzarzt

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie verfügt über 27 sta­tion­äre Betten und 22 tagesklinische Plätze, sowie eine Hochschul- und Institutsambulanz. Es besteht eine Kooperation mit der Kinderklinik in Reutlingen.
Ihre Aufgabe ist die Betreuung von ambulanten bzw. stationären Patienten in einem multiprofessionellen Team unter oberärztlicher Anleitung und mit ex­ter­ner Supervision. Sie erwerben Kompetenzen in der Diagnostik, The­ra­pie und Prävention von psychischen Störungen und im Umgang mit schwierigen Situationen. Wir bieten ein strukturiertes Weiter­bil­dungs­curri­cu­lum und eine Psychotherapieweiterbildung in Zusammenarbeit mit der Erwachsenenpsychiatrie. Es bestehen Forschungsaktivitäten zu kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern, Psychophysiologie und Bild­gebung sowie Molekularer Psychobiologie mit der Möglichkeit eines Einstiegs in eine wissenschaftliche Laufbahn. Eine Tätigkeit im Bereich Fo­ren­sisch­er Kinder- und Jugendpsychiatrie ist möglich.
Wir bieten:
  • Ein strukturiertes Weiterbildungscurriculum
  • Psychotherapieweiterbildung in Zusammenarbeit mit der Er­wachs­en­en­psychiatrie
  • ein kollegiales und gestaltungsfähiges Arbeitsumfeld mit externer Supervision
  • die Möglichkeit der Weiterbildung in Forensischer Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • die Möglichkeit zur Forschungstätigkeit mit Einstieg in eine wissenschaftliche Laufbahn
Vorerfahrungen in psychiatrischen oder somatischen Fächern sind för­der­lich, jedoch keine Voraussetzung.
Wir wünschen uns Engagement und Freude an der Arbeit in einem multi­pro­fes­sio­nel­len Team, soziale Kompetenz im Umgang mit Kindern und Ju­gend­lichen und Motivation für Forschung und Lehre.
Wenn Sie an einer vielfältigen Tätigkeit an unserer Klinik interessiert sind freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Gerne geben wir Ihnen auch die Möglichkeit einer Hospitation vor Ort.
Wir bieten Vergütung nach TV-Ä (Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Ge­schäfts­be­reich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der ein­schläg­igen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten kön­nen leider nicht übernommen werden.
Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Dr. Michael Karle,
Tel.: 07071 29-86536, E-Mail: michael.karle@med.uni-tuebingen.de. Bewerbungsfrist: 15.10.2016.
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 7374 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie: Kinder- u.
Jugendpsychiatrie/Psychotherapie
Herr Prof. Dr. T. Renner
Osianderstraße 14
72076 Tübingen

Logo

Bewerbungsschluss: 15.10.2016
Bewerbungsschluss: 15.10.2016 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 12.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote