Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Ausschreibung für die Fachrichtungen
  • Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik

Automatisierung: Konzeption und Einbau eines Vakuumgreifers in einen mobilen Roboter - studentische Hilfskraft

Kennziffer: IPA-2016-237
Ihre Aufgaben:
Das Fraunhofer IPA plant eine Messedemonstration mit einem mobilen Roboter, der mit einem Vakuumgreifsystem ausgestattet sein soll. Der Roboter soll damit in die Lage versetzt werden, Gegenstände aus einem Regal zu greifen. Für die Konzeption und den Einbau des Vakuumgreifsystems suchen wir einen Studenten mit Kenntnissen aus der Elektrotechnik und dem Maschinenbau.

Die Tätigkeit beginnt mit der Recherche nach geeigneten Systemen und der grundlegenden Konzeption und Auswahl geeigneter Komponenten. Als Randbedingung müssen diese Komponenten gut zur bestehenden Roboterhardware (rob@work 3) passen, insbesondere was Baugrößen, Greifkräfte, Gewicht und Stromversorgung betrifft. Nach erfolgter Konzeption werden die ausgewählten Komponenten beschafft und müssen dann ins Robotersystem integriert werden. Dies umfasst den mechanischen und elektrischen Einbau. Optional kann im Rahmen dieser Tätigkeit, falls es die Kenntnisse erlauben, der Vakuumgreifer zum Abschluss noch softwaretechnisch angebunden werden.

Neben dieser anspruchsvollen und interessanten Arbeit können Sie von uns eine exzellente Betreuung sowie beste Arbeitsbedingungen erwarten. Je nach Ihren Vorstellungen kann diese Aufgabe als Praktikum, Abschlussarbeit oder auch als Hiwi-Stelle wahrgenommen werden.


Ihre Voraussetzungen:
  • Sie sind Student der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau (mit elektrotechnischen Kenntnissen), o. ä. mit überdurchschnittlichen Studienleistungen
  • Idealerweise haben Sie Vorkenntnisse oder Erfahrung in der Auslegung und Umsetzung von Vakuumtechnik
  • (Optional) Sie haben Programmiererfahrungen in C++ und Python
  • Sie können sich schnell in neue Konzepte und Systeme einarbeiten
  • Sie sind auch zu eigenständiger Arbeit fähig


Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigen können. Eine vollständige Bewerbung enthält Ihren Lebenslauf, eine Notenübersicht sowie ein Anschreiben, in welchem Sie uns erläutern, warum Sie an genau dieser Stelle interessiert sind und warum Sie für diese Tätigkeit gut geeignet sind. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 29.07.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics