Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Ausschreibung für die Fachrichtungen:
  • Informatik
  • Kybernetik
  • Mechatronik

Automatisierung: Mustererkennung von Bewegungen für die Neuroforschung - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2016-196
Ihre Aufgaben:
Kurzbeschreibung:
Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA entwickelt Sensorsysteme und Algorithmen für die Bewegungserfassung und Auswertung am Menschen.
In Rahmen eines Forschungsprojektes im Kontext der Neurowissenschaft wird in Kooperation mit dem Institut Neuro- und Sinnesphysiologie der Universität Heidelberg ein Messsystem zur Untersuchung des Zusammenhangs zwischen EEG und speziellen Verhaltensmustern entwickelt.
Dabei werden Bewegungen erfasst um sie mit dem EEG-Signal zu synchronisieren. Ein System zur Bewegungserfassung liefert dafür Daten über die Position und Lage.

Ziel dieser Arbeit ist es aus den Daten der Bewegungserfassung signifikante Merkmale zu extrahieren. Diese Merkmale dienen für eine Mustererkennung, damit eine eindeutige Zuordnung zu den Bewegungsvorgängen erstellt werden kann.



Aufgaben:
Die Abschlussarbeit gliedert sich in einen Theorie- und Praxisteil.

Theoretischer Teil:
  • Theorie und Stand der Technik
  • Dokumentation der gewonnen Erkenntnisse
  • Präsentation und Diskussion der erzielten Ergebnisse


  • Praktischer Teil:
  • Analyse der Bewegungserfassungsdaten
  • Identifikation und Extraktion von signifikanten Merkmalen aus Positions- und Lagedaten
  • Erstellung eines Klassifikators
  • Musterkennung für die Bewegungen
  • Angabe der Zuverlässigkeit der Klassifikation


Vom Betreuer wird in Absprache mit dem Student ein Abnahmetest erarbeitet, anhand dessen die Qualität der geleisteten Arbeit beurteilt wird.

Rechtliches:
Die Abschlussarbeit findet im Rahmen eines Forschungsprojektes der Fraunhofer Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. statt und unterliegt daher deren Geheimhaltungsvereinbarung. Man behält sich das Recht vor eine Sperre der Studienarbeit für einige Jahre zu beantragen.



Ihre Voraussetzungen:
  • Ingenieurstudiengang
  • Gute Kenntnisse in der Signalverarbeitung sowie Matlab
  • Engagierte und selbstständige Arbeitsweise




Allgemein:
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 11.07.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics