Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unser Team "Galvanische Metallisierungsprozesse" suchen wir zum nächstmögliche Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Bachelor-, Diplom- oder Masterarbeit zum Thema: Charakterisierung von thermisch gebildetem Nickelsilizid aus elektrochemisch abgeschiedenem Metall auf Siliziumsolarzellen

Kennziffer: ISE-2013-37
Ihre Aufgaben:
Die Metallisierung spielt eine tragende Rolle bei der Effizienz und den Produktionskosten von Solarzellen. Im momentanen industriellen Standardprozess kommen für diesen Zweck gedruckte Silberpasten zum Einsatz.
Als Alternative dazu forscht unser Team an einer Metallisierung, die mittels elektrochemischer Abscheidung verschiedener Metalle (z.B. Ni + Cu) realisiert wird. Dazu konnten bisher bereits sehr hohe Effizienzpotentiale demonstriert werden und es bietet sich zugleich die Perspektive einer erheblichen Kostenreduktion.

Im Fokus der Arbeit ist die Charakterisierung von Nickelsiliziden, die aus elektrochemisch abgeschiedenem Nickel auf Siliziumsolarzellen thermisch gebildet wird. Dabei interessiert die gebildete Phase wegen der Optimierung des Kontaktwiderstandes und die Bildungsmechanismen um gezielt eine gewünschte Silizidphase zu bilden. Dabei sollen ebenfalls elektrische Charakterisierungsverfahren zum Einsatz kommen, Solarzellen prozessiert werden und möglichst in Module verbaut werden.

Wir sind ein junges, offenes, multidisziplinäres Team und bieten moderne Labors mit einer hervorragenden Ausstattung an Prozess- und Charakterisierungsgeräten. Mit der Arbeit kann ein Beitrag zu der industriellen Umsetzung dieser günstigen Technologie und zur Weiterentwicklung einer erneuerbaren Energieversorgung geschaffen werden.

  • Silizidcharakterisierung mittels XPS, EPMA, SIMS, EBSD, RBS, EDX
  • Elektrische Solarzellencharakterisierung
  • Elektrochemische Abscheidung von verschiedenen Metallen auf Solarzellen
  • Solarzellenprozessierung


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium FH/Uni im Bereich Technische Chemie, Kristallographie, Materialwissenschaft, Mikrosystemtechnik oder vergleichbar
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Laborarbeit
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse, (insbes. Word, Excel, PP) sowie weitere IT-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift




Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
andrew.mondon@ise.fraunhofer.de (Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Andrew Mondon
Tel.: +49 (0)761 45 88-5462
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 21.01.2013
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics