Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Durch die Kooperation von werkstofflich und technologisch orientierten Arbeitsgruppen wird die gesamte Wertschöpfungskette für die Energiespeicherentwicklung, -fertigung und -produktion am Fraunhofer IKTS dargestellt. In der Arbeitsgruppe „Mobile Energiespeichersysteme“ steht die Entwicklung effizienter, umweltverträglicher und kostengünstiger Komponenten und Fertigungsschritte für Lithiumionenzellen im Vordergrund. Hierdurch sollen die Voraussetzung geschaffen werden, um der Elektromobilität den großflächigen Durchbruch zu ermöglichen. Die am Fraunhofer IKTS verwendeten Materialien und Technologien werden im Labor entwickelt und können bis in den Technikumsmaßstab skaliert werden. Im Rahmen des Projektes „EffiForm“ soll der Einfluss der Produktionsparameter der Elektroden auf die sogenannte Formierung untersucht werden. Um die Formierung beurteilen zu können, bedarf es einer Methode mit der eine Bewertung möglichst in situ und in operando möglich ist.

In dieser Arbeit soll deshalb eine Messmethode zur impedanzspektroskopischen Untersuchung der Formierung von Lithiumionen-Batterien entwickelt werden.
Das Spektrum der durchzuführenden Arbeiten umfasst beispielsweise:

  • Literaturrecherche nach Methoden zur Untersuchung der Formierung, im speziellen zur Anwendung der Impedanzspektroskopie
  • Bewertung und Auswahl eines geeigneten Messansatzes
  • Aufbau von Lithium-Ionenzellen im Knopf- und Pouchzelldesign
  • Durchführung von elektrochemischen Experimenten
  • Auswertung, Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit "Entwicklung einer Messmethode zur impedanzspektroskopischen Untersuchung der Formierung von Lithiumionen-Batterien"

Kennziffer: IKTS-2017-19-DD
Ihre Aufgaben:
Es erwarten Sie interessante, abspruchsvolle und abwechlungsreiche Aufgaben in einem hoch innovativen Umfeld von Forschung und Entwicklung an keramischen Systemen und Technologien. Sie erhalten während Ihrer Tätigkeit spannende Einblicke in die Abläufe eines Forschungsinstitutes.


Ihre Voraussetzungen:

Die Ausschreibung richtet sich an Studentinnen und Studenten vorzugsweise der Fachrichtung Elektrochemie, Werkstoffwissenschaft, Elektrotechnik, Chemieingenieur oder eines vergleichbaren Studiengangs. Weiterhin verfügen Sie über:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse an selbstständiger, experimenteller Arbeit im Bereich der Energiespeichersysteme
  • Spaß an und Erfahrungen mit der Datenauswertung


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben".

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gern:
Herr P. Marcinkowski
Tel.: 0351 2553-7881
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Dresden

http://www.ikts.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics