Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
Im Rahmen eines Forschungsprojekts soll untersucht werden, welche Flexibilitäten in Liegenschaften vorhanden sind und über welche Vermarktungsmöglichkeiten Liegenschaften verfügen. Dazu soll neben dem technischen Potenzial auch das ökonomische Potenzial bestimmt werden, wobei hier auch zukünftige Erlöskonzepte, die im Projekt erarbeitet werden, berücksichtigt werden sollen. Zusätzlich sollen auch Konzepte aus der Literatur und aktuellen wissenschaftlichen Diskussion heran gezogen und auf ihre Eignung geprüft werden. Für zukünftige Konzepte sollen die Kosten- und Erlösströme abgebildet und soweit wie möglich quantifiziert werden. Die Erarbeitung erfolgt für mindestens eine ausgewählte Liegenschaft zunächst qualitativ, bei Interesse auch quantitativ mittels eines bestehenden Energiesystemmodells.

Ihre Aufgaben sind:
  • Aufbereitung der Datengrundlage der Liegenschaft
  • Recherche zusätzlich notwendiger Daten
  • Technische Analyse des Systems, der Subakteure und bestehender Flexibilitätspotenziale
  • Recherche und ggf. Anpassung von Konzepten zur Bepreisung und / oder Vermarktung von Flexibilitäten
  • Ökonomische Analyse der identifizierten Flexibilitätsoptionen und Erzeugungstechnologien
  • Bewertung der Vermarktungskonzepte hinsichtlich ihres ökonomischen Potenzials aus Sicht der Liegenschaft

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema Analyse und Bewertung von zukünftigen Vermarktungskonzepten für Flexibilitäten

Kennziffer: ISE-2017-160
Ihre Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Maschinenbau oder vergleichbare Studiengänge
  • Kenntnisse im Bereich Energieerzeugungstechnologien, insb. erneuerbare Energien, Speicher und Demand Side Management
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • Gute MS-Office-Kenntnisse bei quantitativer Analyse grundlegende Programmierkenntnisse, optimalerweise in GAMS
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
jessica.thomsen@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Jessica Thomsen, Tel.: +49 (0)761 45 88-5079
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 09.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics