Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet

Solarzellen haben ein enormes Potenzial für den Wandel hin zu einer klimaneutralen Zukunft. Neue Solarzellenkonzepte können die Effizienz heutiger Technologien weiter steigern. In dieser Arbeit sollen Dotierstoffschichten untersucht werden, die in Hochtemperaturschritten für die Herstellung solcher hocheffizienter Solarzellen verwendet werden. Für innovative Ko-Diffusionsprozesse werden am Fraunhofer ISE verschiedene feste und gasförmige Dotierstoffquellen miteinander kombiniert. Dadurch können Kosten gesenkt sowie Prozesse vereinfacht und verkürzt werden. Insbesondere neuartige gedruckte Dotierstoffquellen sind von großem Interesse, da sie zusätzlichen Aufwand reduzieren können. Ihre Wechselwirkungen mit anderen Dotierstoffquellen sind bisher erst wenig untersucht. Mit z.B. spektroskopischen Untersuchungen kommen Sie diesen näher und optimieren somit die Fabrikationsprozesse der Zukunft. Bei der Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit erwartet Sie ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld, sowie ein hochmotiviertes Team von Kolleginnen und Kollegen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Theoretische Einarbeitung in physikalische Grundlagen der Solarzelle und Ko-Diffusion
  • Herstellung von geeigneten Proben für die Untersuchung der spezifischen Fragestellungen
  • Charakterisierung von gedruckten Dotierstoffquellen und Untersuchung von Wechselwirkungsmechanismen
  • Mitarbeit bei der Herstellung hocheffizienter Solarzellen zur Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Analyse von gedruckten Dotierstoffquellen für die Herstellung hocheffizienter Solarzellen

Kennziffer: ISE-2016-289
Ihre Voraussetzungen:

  • Studium der Natur- oder Ingenieurswissenschaften
  • Kenntnisse in den Bereichen Halbleiterphysik, Materialwissenschaften
  • Teamfähigkeit, Spaß am experimentellen Arbeiten, Einbringen eigener Ideen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
jonas.huyeng@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Herr Jonas Huyeng, Tel.: +49 (0)761 45 88-5046
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote