Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Gebrauchsdaueranalyse“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Student/in zur Erstellung einer

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema : FEM basierte Simulation der Ablagerung von Aerosolen auf Oberflächen Solarer Energiesysteme

Kennziffer: ISE-2017-305
Was Sie erwartet
Die Gruppe Gebrauchsdaueranalyse am Fraunhofer-Institut für Solare Energie-systeme verfolgt das Ziel der nachhaltigen Entwicklung und Optimierung von Komponenten und Materialien für die technische Nutzung der Sonnenenergie. Ein wichtiges Thema für die Verbreitung der Solarenergie, besonders in sonnreiche Regionen, ist die Verschmutzung der Oberflächen durch Partikel. In verschiedenen Forschungsprojekten werden deshalb die Zusammenhänge zwischen der Beschaffenheit der Oberflächen, den Eigenschafen der lokalen Staubpartikel und der Oberflächenbelastung untersucht.

Ihre Aufgaben sind:
  • Mitarbeit in einem nationalen Forschungsprojekt
  • Erfassung der Geometrie von relevanten Bauteilen aus der Solarthermie und Photovoltaik für die Simulation der Aerosolabelastung
  • Erstellung eines FEM Strömungs- und Ablagerungsmodells mit der Software COMSOL Multiphysics (Kopplung der fluid flow und heat transfer Module)
  • Berechnung der Ablagerung verschiedener Aerosole auf Oberflächen mit unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften unter verschiedenen Strömungsbedingungen
  • Validierung / Optimierung des Simulationsmodells mit Hilfe von vorhandenen Labormessdaten und Daten aus der Freibewitterung

Was Sie mitbringen
  • Angewandte Informatik, natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium, Physik oder vergleichbar
  • Solide Grundkenntnisse in numerischer Simulation wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Freude an Recherchearbeit und kreativer Lösungsfindung sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute MS-Office-Kenntnisse und Erfahrung mit COMSOL Multiphysics wünschenswert
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift für die Mitarbeit im national geförderten Forschungsprojekt
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert für die Mitarbeit in der international aufgestellten Grupp

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Elisabeth Klimm, Tel.: +49 (0)761 45 88-50 35
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
Berivan.Cebba@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 17.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote