Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Die Forschungsgruppe „Smart Micro Optics“ am Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden betreibt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der integrierten photonischen Bauelemente. Solche Bauelemente werden zunehmend in der modernen optischen Kommunikation und in der Sensorik eingesetzt.
Die Arbeit wird Teil eines Projektes, in dem passive optische Wellenleiter Bauelemente und elektro-optische Komponenten entwickelt werden. Mit Hilfe numerischer Modelle sollen Geometrien und Materialien verschiedener Wellenleiter untersucht und an bestimmte Anforderungen angepasst werden. Abschließend erfolgt die Charakterisierung der im Reinraum gefertigten Wellenleiter hinsichtlich anwendungsrelevanter Parameter wie Transmission, Einstellbarkeit oder Reaktionszeit.

Aufgabenstellung:

  • Numerische Simulationen zur Lichtleitung und Lichtkopplung in optische Wellenleiter Baulemente
  • Charakterisierung der mittels Silizium-Technologie gefertigten optischen Wellenleiter Bauelemente

Was Sie mitbringen:
  • Studium der Physik oder Ingenieurwissenschaften
  • theoretische Kenntnisse und experimentelles Geschick im Bereich der Wellenoptik
  • hohe Motivation, eine selbständige Arbeitsweise und Kommunikative Fähigkeiten

Was wir bieten:
  • Einblicke in aktuelle Forschungsschwerpunkte der Photonik und in die Silizium-Mikrotechnologie und Bauelemententwicklung
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld mit exzellenter Ausstattung

Die Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit ist in der Gruppe "Smart Micro Optics“ des Fraunhofer IPMS in Dresden vorgesehen.
Die Prüfungsleistung erfolgt über die Anbindung an eine deutsche Fachhochschule/Universität und richtet sich nach dem jeweiligen Landeshochschulgesetz.

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: "Lichtausbreitung in optischen Wellenleitern"

Kennziffer: IPMS-2016-100
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Dr. Florenta Costache 
Tel.: +49 351 8823 259
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 30.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote