Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
Wärmepumpen bekommen durch steigende Energiekosten eine stetig wichtigere Rolle in der Energieversorgung für Mehr-/Einfamilienhäuser, Wohnungen und Gebäuden. Durch europäische Richtlinien wird jedoch das Einsetzen verschiedener Arbeitsmedien einer Wärmepumpe herausfordernder. Der Fokus liegt bei Kältemitteln mit einem sehr geringen Treibhauspotential. Eine thermodynamisch vorteilhafte Kältemittelgruppe stellen die Kohlenwasserstoffe dar. In der anzufertigen Thesis sollen neben den bereits standardmäßigen Kältemitteln, natürliche Kältemittel in ein bereits bestehenden Kältekreis implementiert und evaluiert werden. Des Weiteren muss das Modell an die vorgegebenen Geometrien und Aufgaben der Brauchwarmwasser- und Heizungserwärmung angepasst werden.Im Rahmen der Thesis soll ein vorhandenes Modell auf eine besetehende Sole/Wasser-Wärmepumpe angepasst werden und verschiedene Kältemittel implementiert und abschließend evaluiert werden.


Ihre Aufgaben sind:
  • Erweiterung und Erarbeitung eines Wärmepumpenmodells
  • Implementieren von einem Plattenwärmeübertrager
  • Implementierung und Evaluierung verschiedener Kältemitteln
  • Simulation verschiedener Lastprofile für Brauchwarmwasser- und Heizungswärmepumpen
  • Fertigstellung der Abschlussarbeit
  • Dokumentation der Vergleiche, Arbeitsschritte und des Vergleichs

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Modellierung und Simulation eines Kältekreis mit Evaluierung verschiedender Kältemittel

Kennziffer: ISE-2017-93
Ihre Voraussetzungen:
  • Studiengang Verfahrenstechnik, Energietechnik, Maschinenbau oder vergleichbares
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse Python oder vergleichbares
  • Gute Verständniss und Kenntnisse im Bereich Thermodynamik
  • Teamfähigkeit, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse, Python
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen und Kenntnisse über Wärmepumpen sind von Vorteil


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
christian.sonner@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Christian Sonner, Tel.: +49 (0)761 45 88-55 30
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 05.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics