Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet

Nullenergiegebäude haben nach gängiger Definition eine ausgeglichene Primärenergiebilanz auf Jahresbasis, d.h. am Gebäude wird mindestens so viel Energie bereitgestellt, wie das Gebäude in Jahressumme benötigt. Im Gegensatz zu autarken Gebäuden stehen sie in Interaktion mit dem Versorgungsnetz, das als saisonaler Speicher dient.
Speziell im elektrischen Verbundnetz nimmt der Anteil fluktuierender erneuerbarer Erzeuger perspektivisch zu - mit dem Fernziel einer vollständig auf erneuerbaren Energien basierenden Versorgung. Für zukünftige Gebäude ergeben sich daraus zwei Herausforderungen: a) der Energiebedarf muss minimiert und damit der gesamte Energiebezug gesenkt werden, und b) Gebäude sollten flexibel auf die Situation im Verbundnetz reagieren können, um die Netze zu entlasten.
In einem Demonstrationsprojekt untersucht das Franhofer ISE ein großes Verwaltungs- und Bürogebäude, dass als Nullenergiegebäude konzipert wurde. Das Gebäude befindet sich derzeit in der Bauphase. In einer modellbasierten Untersuchung sollen Lastverschiebungs-Potentiale und "netzdienliche" Regelungsstrategien erarbeitet und analysiert werden.

Ihre Aufgaben sind:
  • Aufbau eines Anlagen- und Gebäudesimulationsmodells in Modelica / Dymola
  • Entwicklung und Implementierung von Regelungsstrategien unter Berücksichtigung netzspezifischer Parameter (Anteil EE, Residuallast, o.ä.)
  • Entwicklung und Anwendung von Werkzeugen und Kennzahlen zur Bewertung des dynamischen Gebäudebetriebs



Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Netzdienlicher Betrieb eines Nullenergie- Verwaltungsgebäudes

Kennziffer: ISE-2016-44
Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Grundstudium / Bachelor (Uni/TH/GH/FH) in den Bereichen Maschinenbau, Energie-, Versorgungs-, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Erfahrung mit Simulationsumgebungen (vorzugsweise Modelica/Dymola) von vorteilhaft
  • Kenntnisse mit Tools zur Datenanalyse hilfreich (Python, R, o.ä.)
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse,
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:peter.engelmann@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Dr. Ing. Peter Engelmann, Tel.: +49 (0)761 45 88-5129
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 15.02.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics