Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Inline-Messtechnik / Qualitätssicherung“ suchen wir nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung ein

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Produktionskontrolle und Datenanalyse einer PV F&E-Linie"

Kennziffer: ISE-2012-249
Ihre Aufgaben:
Das Fraunhofer ISE bietet die Möglichkeit, Solarzellenforschung an einer eigenen industriellen Fertigungslinie zu betreiben. Das ISE entwickelt in zahlreichen Projekten sowohl neue Solarzellenkonzepte als auch neue Charakterisierungsmethoden für die industrielle Anwendung. Um in der hauseigenen Forschungslinie PV-TEC eine detaillierte Prozesskontrolle sowie Datenanalyse zu gewährleisten, wurde an zahlreichen Stellen innovative Inline-Messtechnik vorgesehen, die es ermöglicht, wichtige Kenngrößen von Zellvorläufern und fertigen Zellen vollautomatisch an jedem einzelnen Wafer zu bestimmen. Angesichts eines Durchsatzes von 500 Wafern/Tag ist es somit erstmals möglich, physikalische Zusammenhänge statistisch belastbar nachzuweisen. Um die Produktionsabläufe und die Qualitätssicherung zu optimieren, wird aktuell mit einem Softwareanbieter ein linienübergreifendes Produktions¬Kontroll¬System (PKS) aufgebaut, das an die speziellen Anforderungen einer Forschungslinie angepasst wird und gleichzeitig Möglichkeiten zur statistischen Datenanalyse und Korrelationsverfahren bereitstellt. Forscher sollen optimal bei ihrer Arbeit unterstützt sowie ihnen neue Analysemethoden eröffnet werden. Für die Integration des PKS in die Arbeitsabläufe der Forschungslinie werden verschiedene Werkzeuge zur Datenverwaltung, -abfrage und -analyse benötigt. In diesem Bereich sollen zweigleisig und kooperativ die „Entwicklung statistischer Methoden“ und die „Etablierung eines Reportingkonzeptes“ für eine F&E-Linie bearbeitet werden.

  • Einarbeitung in die PKS-Funktionsweise und Arbeitsabläufe im PV-TEC
  • Unterstützung bei der PKS-Inbetriebnahme und sukzessiver Etablierung des PKS in bisherige Abläufe des PV-TEC
  • Strukturierung, Pflege und Verwaltung der neu entstehenden PKS-Datenbank, welche die Basis für Auswertungen und Reports bilden wird
  • Aufbau von Konzepen zur Datenauswertungen und Reporting zur Unterstützung der Arbeiten im PV-TEC
  • Umsetzung und Tests der entwickelten Konzepte im laufenden Betrieb
  • Identifizierung und Konzeptionierung von notwendigen Erweiterungen und Verbesserungen von PKS-Softwarefunktionen



Ihre Voraussetzungen:
  • Student/in aus natur-, ingenieurwissenschaftlichen oder informatischen Bereich
  • Fachkenntnisse im Bereich statistischer Datenanalysen und/oder Methoden der Datenauswertung und/oder Business-Reporting
  • Optimal wären Kenntnisse im Bereich der Photovoltaik und/oder Softwareentwicklung
  • Teamfähigkeit, Fähigkeit sich in einem Entwicklerteam zu integrieren, erworbene Erkenntnisse zu teilen und sämtliches Vorgehen im Team abzustimmen
  • gute MS-Office-Kenntnisse, guter Umgang mit großen Datenmengen oder Datenbanken (My-SQL, Couch-DB)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse




Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
gernot.emanuel@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem
pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Norbert Bergmann, Tel.: +49 (0)761 45 88-56 52
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 19.07.2012
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics