Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet

Am Fraunhofer ISE wird seit einiger Zeit der Ansatz verfolgt, Kohlendioxid (CO2) zur chemischen Energiespeicherung von Wasserstoff (H2) stofflich zu nutzen. CO2 soll aus der Luft oder aus existierenden Prozessen wie der Stahl- oder Zementproduktion abgetrennt und mit regenerativ erzeugtem H2 (Elektrolyse, Biobrennstoffzelle, Photokatalyse,…) in einem heterogenen Katalyseprozess in den lager- und transportfähigen Energieträger Methanol umgesetzt werden. Im Gegensatz zur etablierten Methanolproduktion aus Synthesegas, welches derzeit praktisch ausschließlich aus fossilen Brennstoffen erhalten wird, ist der vorgestellte Power-to-Liquid (PtL) Prozess nachhaltig. Am Fraunhofer ISE unterziehen wir diesen PtL-Prozess einer ganzheitlichen Systembetrachtung, wozu auch die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und eine Analyse der Umweltauswirkungen des Gesamtprozesses gehören. Ziel ist es eine bestehende Ökobilanz / Life-Cycle-Assessment (LCA) zur PtL-Prozesskette auszubauen. Dieses soll über Komponenten- und Stoffpreise um ein Life-Cycle-Costing-Modell (LCC) ergänzt werden und so zur Wirtschaftlichkeitsanalyse der Prozesskette beitragen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Literaturrecherche zum Themenkomplex Power-to-Liquid/-Methanol, LCA zu verwandten Themen
  • Fortführung einer umfassenden Ökobilanz/ LCA sowie LCC zum Themenkomplex PtL mit der Software Umberto NXT Universal
  • Energetisch-technologische Bewertung von verschiedenen Prozessvarianten zur Herstellung von Methanol
  • Erstellung der Arbeit und Präsentation der Ergebnisse (ggf. Erstellung einer Zwischenpräsentation

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Technoökonomische und ökologische Bewertung von auf Wasserstoff basierenden erneuerbaren Kraftstoffen ('Power-to-Liquid')

Kennziffer: ISE-2016-317
Ihre Voraussetzungen:
  • Studium im Bereich Energie-, Verfahrens-, Umwelttechnik – idealerweise Auslandserfahrung oder eine abgeschlossene Ausbildung
  • idealerweise Erfahrungen und Kenntnisse mit softwarebasierter Ökobilanzierung
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse, idealerweise Kenntnisse in Umberto oder ggf. auch vergleichbare LCA-Software


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
christoph.hank@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Christoph Hank, Tel.: +49 (0)761 45 88-5335
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 07.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics