Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Wärme- und Kältespeicher“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema Untersuchung und Verbesserung der thermischen Stabilität von Phasenwechselmaterialien zwischen 100 C und 200 C

Kennziffer: ISE-2017-299
Was Sie erwartet
Speicher sind für den Einsatz erneuerbarer Energien und damit für eine nachhaltige Energieversorgung unabdingbar. Am Fraunhofer ISE entwickeln wir High-Performance Wärme- bzw. Kältespeicher auf Basis von Phasenwechselmaterialien (engl. Phase Change Material, PCM). Zur Wärmespeicherung wird der Phasenwechsel von fest nach flüssig und umgekehrt genutzt.Mit dem Fokus auf der Speicherung von Prozesswärme, sollen Phasenwechselmaterialien mit Schmelztemperaturen zwischen 100 °C und 200 °C auf ihre Anwendbarkeit als PCM untersucht werden. In diesem Rahmen soll die thermische Stabilität verschiedener Materialien untersucht und durch geeignete Modifikationen verbessert werden. Gestütz durch Differential Scanning Calorimetry (DSC) und Infrarotspektroskopie (IR) sollen die ablaufenden Prozesse während der thermisch getriebenen Degradation untersucht und verstanden werden.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeitung in das Thema Phasenwechselmaterialien
  • Charakterisierung von Materialien mittels Differential Scanning Calorimetrie (DSC)
  • Untersuchung von thermisch getriebener Degradation mittels DSC und Infrarotspektroskopie (IR)
  • Durchführung von Modifikationen zur Verbesserung der thermischen Stabilität
  • Auswertung und Interpretation der erhaltenen Daten bezüglich der thermischen Stabilität sowie der ablaufenden Prozesse während der Degradation

Was Sie mitbringen
  • Studium der Chemie, Analytik, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Chemieverfahrenstechnik oder vergleichbar
  • Erfahrung in Laborarbeit ist von Vorteil
  • Kenntnisse in analytischer und physikalischer Chemie
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Gute MS-Office-Kenntnissse
  • Gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Dominik Burger, Tel.: +49 (0)761 45 88-20 16
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
dominik.burger@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 11.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics