Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Wärme- und Kältespeicher“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Student/in für eine

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Untersuchungen an innovativen Verpackungsmaterialien zur Makroverkapselung von Phasenwechselmaterialien

Kennziffer: ISE-2017-280
Was Sie erwartet:
Thermische Speicher haben für den Einsatz erneuerbarer Energien und damit für eine nachhaltige Energieversorgung eine hohe Bedeutung. Am Fraunhofer ISE entwickeln wir Wärme- bzw. Kältespeicher auf Basis von Phasenwechselmaterialien (engl. Phase Change Material, PCM). Ein Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Charakterisierung von geeigneten Kapselmaterialien für die Makroverkapselung von PCM. Ihre Aufgabe wird es sein, die Eignung verschiedener Kapseln für die Verkapselung von PCM zu prüfen und zu Bewerten. Dazu nutzen und erweitern Sie vorhandene Testapparaturen. Die Analyse erfolgt durch Messungen während der Experimente sowie mittels optischen und kalorimetrischen Methoden nach den Experimenten. Abschließend werden die verschiedenen Experimente von Ihnen ausgewertet und die Ergebnisse hinsichtlich der Eignung bzw. notwendigen Optimierung der Kapseln bewertet.



Ihre Aufgaben sind:
  • Literaturrecherche/Einarbeitung in das Thema Makroverkapselung und PCM
  • Anpassung vorhandener Testapparaturen an die zu untersuchenden Kapselgeometrien.
  • Vorbereitung der zu untersuchenden Kapseln für die Experimente
  • Durchführung der Experimente
  • Erstellung von Skripten zur Auswertung der Messdaten
  • Analyse der an den Kapseln aufgetretenen Schäden nach den Experimenten
  • Auswertung und Bewertung der erhaltenen Messdaten

Was Sie mitbringen
  • Studium der Verfahrenstechnik, Energietechnik, Umwelttechnik, Chemieverfahrenstechnik oder vergleichbar
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Autodesk Inventor sowie Kenntnisse der Skriptprogrammierung sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten werden gewünscht
  • gute MS-Office Kenntnisse, gute Kenntnisse in Autodesk Inventor, gute Linux Kenntnisse, gute Kenntnisse in den Skriptsprachen R oder Python
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Michael Biedenbach, Tel.: +49 (0)761 45 88-20 97
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
Michael.Biedenbach@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 22.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics