Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
Transistoren aus Galliumnitrid (GaN) ermöglichen durch ihre geringeren Schaltenergien deutlich höhere Schaltfrequenzen als dies bei Transistoren aus Silizium möglich ist. Hierdurch kann ein sehr kompakter Aufbau bei gleichzeitig hohem Wirkungsgrad erreicht werden. Um nichtlineare Verbraucher oberschwingungsfrei ans Netz anzuschließen müssen gesetzliche Vorgaben bzgl. des Leistungsfaktors erfüllt werden. Dies wird mittels einer PFC erreicht, die dafür sorgt, dass ein möglichst sinusförmiger Strom mit geringer Phasenverschiebung dem Netz entnommen wird. Im Rahmen dieses Projektes soll ein Netzteil von 230 VAC auf 24 VDC mit einer Leistung von 500 W und verwendeten GaN-Transistoren weiterentwickelt und optimiert werden, welches in einer vorherigen Arbeit aufgebaut wurde. Ein erster Schwerpunkt hierbei liegt zunächst in der weiterführenden Inbetriebnahme und Optimierung der Eingangsstufe, welche als Totem-Pole-PFC aufgebaut wurde. Hierbei soll die in der Simulation entwickelte Regelung in den DSP implementiert und die Schaltung in Betrieb genommen, vermessen und optimiert werden. Ein zweiter Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Weiterentwicklung der Ausgangsstufe, welche als Halbbrücken-Durchflusswandler realisiert wurde. Hierbei soll ein Redesign des Layouts mit einem weiteren Transistortyp sowie die Inbetriebnahme der Ausgangsstufe vorgenommen werden, um dadurch die Messergebnisse der beiden Transistortypen vergleichen und validieren zu können. Die Regelung übernimmt hierbei ein eigenständiges Controller-IC.
Ihre Aufgaben sind:
  • Inbetriebnahme, Vermessung und Optimierung der Eingangsstufe
  • Implementierung der Regelung aus Simulation in DSP der Eingangsstufe
  • Redesign, Weiterentwicklung und Inbetriebnahme der Ausgangsstufe
  • Darstellung und Präsentation der Ergebnisse

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Weiterentwicklung und Optimierung eines hochkompakten Netzteils mit GaN-Transistoren

Kennziffer: ISE-2016-373
Ihre Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenens Bachelorstudium der Elektrotechnik, elektr. Energietechnik oder vergleichbares
  • Kenntnisse im Bereich der Leistungselektronik
  • Freude an der experimentellen Anwendung neuer Technologien
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
christian.schoener@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Dipl.-Ing. Christian Schöner, Tel.: +49 (0)761 45 882078
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 17.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics