Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine

Bachelor-/Masterarbeit: »Simulation lokaler Erwärmungsprozesse mit High-Power Laserstrahlung«

Kennziffer: IPT-2017-104
Damit Hochleistungswerkstoffe mit Festigkeiten über 1500 MPa bearbeitet werden können, kommen verstärkt lokale Wärmebehandlungen mit High-Power Laserquellen zum Einsatz. Für die erzielbare Bearbeitungsqualität ist die Kenntnis des Temperaturfelds ausschlaggebend, das in der Arbeit mit einer Simulation ermittelt werden soll.

Ihre Aufgaben
  • Entwicklung eines Modells zur Simulation einer lokalen Lasererwärmung von Blechwerkstoffen
  • Ermittlung relevanter Einflussgrößen auf den Erwärmungsprozess
  • Durchführung von Validierungsversuchen
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was Sie mitbringen
  • Sie studieren Maschinenbau, Physik oder ein vergleichbares Fach
  • Sie haben Kenntnisse im Bereich FEM und der Bedienung von ABAQUS
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist

Was Sie erwarten können
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Flexible Arbeitszeiten und strukturierte Arbeitsdurchführung
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:
Thomas Storms
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
thomas.storms[at]ipt.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Aachen

http://www.ipt.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 15.12.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics