Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik
Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST unterstützt seine Kunden und Partner bei allen Fragestellungen zur Digitalisierung. Es entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für digitale Dienste und beschäftigt sich mit dem Aufbau komplexer IT-Strukturen sowie der Verwirklichung passender Lösungen für die sichere und bedarfsgerechte Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen.

Die Abteilung »Digitization in Service Industries« erforscht dabei das softwaretechnische Fundament für die zielgerichtete und effiziente Bewirtschaftung von Daten, Datenmanagement und -analytik. Die entwickelten Prozesse und Technologien ermöglichen datenintensive Wertschöpfungsketten – auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Student/-in zur Erstellung einer Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: Entwicklung eines Workflow-Editors für Datenanalysten.

Was Sie erwartet
Im Kontext aktueller Trends wie Industrie 4.0, Social Networks und Big Data nehmen Daten eine zentrale Rolle ein. Hieraus entstehen neue Anforderungen an Daten und datenverarbeitende Systeme, beispielsweise im Hinblick auf die korrekte und sachgemäße Verwendung eigener Daten.

Zur Durchführung dieser Datenverarbeitung werden sog. Data Supply Chains verwendet, welche den Workflow für Daten darstellen. Es existieren verschiedene Möglichkeiten, um Workflows zu definieren (EIP, BPMN, BPEL, …) und auszuführen (z.B. Apache Camel) und die Daten der Analyse zuzuführen. Dabei erfordern die vorhandenen Lösungen zu viel Wissen über technische Details, um durch Analysten und andere Fachanwender, welche nicht aus der IT stammen, verwendet werden zu können.

Wünschenswert ist, dass die bestehenden Modellierungsmöglichkeiten beliebig durch eigene „Templates“ erweitert werden können, welche aus den elementaren Funktionen (und Templates) bestehen und so Funktionalitäten kapseln. Hierdurch kann von technischen Details abstrahiert und die Erstellung von Workflows einer breiten Masse von Anwendern zugänglich gemacht werden.

Im Rahmen der Abschlussarbeit soll ein webbasierter Editor erstellt werden, welcher folgende Funktionalitäten bietet und so die zuvor genannten Probleme adressiert:
  • Graphischer Editor zum Erstellen von Workflows inkl. Funktionalität zur Funktionserweiterung durch eigene Templates
  • Übersetzung in mindestens eine ausführbare Modellierungssprache (bspw. EIP für Apache Camel)
  • Einlesen bestehender Workflows aus der/n zuvor gewählten Modellierungssprache/n
  • Integration in eine Ausführungsumgebung für eine der unterstützten Modellierungssprachen
  • Sofern in der gewählten Ausführungsumgebung möglich soll die dynamische Steuerung (Erstellen, Löschen, De-/Aktivieren, Starten) der erstellten Workflows ermöglicht werden

Ihre Aufgaben:
  • Evaluation & Einarbeitung in verfügbare Technologien graphischer Editoren
  • Einarbeitung in Workflowmodellierung
  • Erstellung eines technischen Konzepts
  • Implementierung des Konzepts
  • Erprobung der Implementation anhand ausgewählter Anwendungsfälle
  • Der genaue Umfang wird in Abhängigkeit des Studiengangs und der jeweiligen DPO festgelegt

Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: Entwicklung eines Workflow-Editors für Datenanalysten

Kennziffer: ISST-051-2017-12
Ihre Aufgaben:
  • Arbeit mit verschiedenen innovativen Technologien
  • Arbeit in einem jungen Team in netter Atmosphäre
  • Spannendes Forschungsumfeld im Bereich der Industrie 4.0
  • Einstiegsmöglichkeiten in Projekte mit namenhaften Industriepartnern, dem Industrial Data Space® oder andere öffentlich geförderte Forschungsvorhaben (auf nationaler und europäischer Ebene)



Ihre Voraussetzungen:
  • Begeisterung für Fragestellungen der Digitalisierung und Data Supply Chains
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Berufserfahrung aus Praktika in den Bereichen Anwendungsentwicklung oder Workflowmodellierung
  • Ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse



Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - unter Angabe der Kennziffer ISST-051-2017-12 - in einem PDF-Dokument (max. 10 MB) per E-Mail an:

Fabian Bruckner, M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Emil-Figge-Straße 91
44227 Dortmund
E-Mail: bewerbung@isst.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik
Dortmund

http://www.isst.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 29.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote