Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT
Die Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT betreibt angewandte Forschung an Sensoren und Aktoren für Mensch und Umwelt. Dabei verfolgt die Fraunhofer EMFT einen interdisziplinären Ansatz und kombiniert traditionelle Silizium-Halbleitertechnologien mit MEMS, Mikrofluidik, Systemintegration und flexibler Elektronik.

Die Fraunhofer EMFT vergibt ab 1.11.2017 eine:

Bachelor-/Masterarbeit zum Thema: "Prozessentwicklung zur Abscheidung dielektrischer Spiegel für die Herstellung dichroitischer Filter im visuellen Spektralbereich"

Kennziffer: EMFT-2017-20
Projektbeschreibung:
Das Leistungszentrum „Sichere Vernetzte Systeme“ bietet eine interdisziplinäre Forschungsplattform mit den Schwerpunkten Produktionstechnik, Mobilität und Gesundheit und bündelt die fachliche Exzellenz der TU München, der Universität der Bundeswehr sowie der Fraunhofer Institute AISEC, EMFT und ESK.

Die Fraunhofer EMFT entwickelt zum Schwerpunkt Gesundheit optische Sensorsysteme im Bereich der spektroskopischen Lebensmittelanalytik. Hierzu werden Fabry - Pérot - Interferometer durch neuartige Prozessschritte im visuellen Spektralbereich hergestellt und zu einem hochintegrierten multispektralen Sensorelement verbunden. Durch die Entwicklung dieser Technologie können spektrale Untersuchungen kosteneffizienter realisiert werden und trägt dadurch aktiv zur Sicherung der Lebensmittelqualität bei.   

Ihre Aufgaben sind:
  • Konzeptionierung und Simulation unterschiedlicher Spiegelsysteme für VIS
  • Prozessentwicklung zur Schichtabscheidung durch reaktives Sputtern auf Quarzglass-, Siliziumoxid- und Silizium-Substraten
  • Untersuchung verschiedener Annealingverfahren zur Optimierung optischer Eigenschaften der Schichten

Was Sie mitbringen
  • Studium an einer Universität oder Hochschule in der Fachrichtung Physik, Physikalischer Technik, Photonik, Mikro- und Nanotechnik, Elektrotechnik oder artverwandter Studienrichtung
  • Gute Kenntnisse optischer Bauelemente und Systeme
  • Grundkenntnisse zur Schichtabscheidung im Nanometerbereich wünschenswert
  • Geübter Umgang mit MS Office
  • Bereitschaft sich eigenständig neues Wissen und Fähigkeiten anzueignen
  • Fähigkeit in einem Team zu arbeiten

Was Sie erwarten können
  • Arbeiten mit modernsten Anlagen zur Herstellung dünner Schichten im Nanometerbereich
  • Zusammenarbeit mit Technologen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Bereichen der Fraunhofer EMFT
  • Eine professionelle Reinraumumgebung

Die Stelle ist vorerst auf 6 Monate befristet. Nach Bedarf wird verlängert.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Bassem Badawi 
email: bassem.badawi@emft.fraunhofer.de
Telefon: +49 89 54759-132
 
Fraunhofer EMFT, Hansastr. 27d, 80686 München

Bitte bewerben Sie sich online unter http://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere.html.

Fraunhofer-Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörper-Technologien EMFT
München

http://www.emft.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 02.12.2017
Bewerbungsschluss: 02.12.2017 Erschienen auf academics.de am 12.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics