Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme
Haben Sie Lust ganz vorne dabei zu sein, wenn die Zukunft entsteht?
Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg vergibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Bachelorarbeit zum Thema: Charakterisierung und Optimierung der Gleichrichterschaltung im Front-End eines passiven Sensor-Transponders

Kennziffer: IMS-2017-64
Die Transpondertechnik begegnet uns in Form von Schlüsselkarten, NFC-Tags, Diebstahlsicherungen usw. in vielen Bereichen des Lebens. In der Produktionslogistik werden beispielsweise Transponder eingesetzt, um der Ware den Weg durch die automatisierte Fertigung zu weisen. Im Bereich der medizinischen Implantate erlauben sie die Übermittlung von Sensordaten aus dem Körper.

Das Fraunhofer IMS forscht seit mehr als 30 Jahren an der Kombination von RFID-Technologie mit Sensorik und darauf basierenden Transpondersystemen. Durch diese Technik können Sensoren realisiert werden, die nur durch das (elektro-)magnetische Feld eines Lesegeräts mit Energie versorgt werden. Dadurch können Sie in Anwendungen eingesetzt werden, in denen eine autonome Energieversorgung z.B. durch eine Batterie nicht ökonomisch oder nicht möglich ist.

In dieser Arbeit soll eine Gleichrichter-Schaltung entwickelt werden, welche die im Wechselfeld enthaltende Energie in eine nutzbare Gleichspannung umwandelt und in Hinblick auf eine hohe Effizienz optimiert.

Was Sie mitbringen
  • Student/in der Elektrotechnik, Physik oder eines anderen technischen/ naturwissenschaftlichen Studiengangs
  • Grundkenntnisse in der integrierten analogen CMOS-Schaltungstechnik
  • Kenntnisse im Umgang mit Cadence und Matlab sind wünschenswert

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben".

Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne Frau Anja Schwarzkopf,
Telefon +49 203 3783-2913, E-Mail: personal@ims.fraunhofer.de

Weitere Informationen zum Institut finden Sie unter: www.ims.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme
Duisburg

http://www.ims.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 20.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics