Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Technische Universität Berlin
TU Berlin Logo TU Berlin
ProScience ist ein extracurriculares Weiterbildungsangebot der TU Berlin, welches weiblichen Studierenden ein umfangreiches, studienbegleitendes Kurs- und Beratungsangebot für das Studium und den Berufseinstieg zu relevanten IT-Kenntnissen und wissenschaftlichen Arbeitstechniken sowie interdisziplinäre Vernetzungsmöglichkeiten bietet.

Beschäftigte/r mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung - 75 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
Koordination ProScience

Zentrale Universitätsverwaltung - Geschäftsstelle der Zentralen Frauenbeauftragten
Kennziffer: ZUV-456/17 (besetzbar ab sofort / für 2 Jahre / Bewerbungsfristende 13.10.2017)
Aufgabenbeschreibung:
  • Konzeption, Organisation und eigenständige Durchführung von Weiterbildungsangeboten für Studentinnen der TU Berlin, insbesondere Erweiterung des bestehenden Angebots im Zuge der Internationalisierungsstrategie
  • Beratung von Studentinnen im Bereich Software und zur Studienverlaufsplanung
  • Aufbau und Koordination einer MINT WEEK für Studentinnen
  • Akquise und Betreuung externer und interner Kooperationspartner aus Forschung und Entwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt
  • Finanz- und Personalplanung sowie Reporting und Controlling für das Projekt
Erwartete Qualifikationen:
  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise in einem MINT-Studiengang
  • ausgewiesene Erfahrung in der Koordination von Projekten
  • ausgewiesene Software-Kenntnisse und IT-Affinität (sehr gute Kenntnisse in MS Office insbesondere Excel, Kenntnisse in InDesign, Typo3, Onlinelernplattformen, Grundkenntnisse in Bildbearbeitungssoftware sowie der Arbeit mit sozialen Medien), idealerweise Programmierkenntnisse sowie LaTeX Kenntnisse, gerne auch Matlab
  • Beratungskompetenz sowie Gender- und Diversitykompetenz
  • Fähigkeit zwei Kursangebote des Projekts selbst als Trainer/in zu begleiten
  • sehr gute Englischkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit und Freude an Teamarbeit
Weitere Information zur Stelle erteilt Ihnen Frau Bahnik (E-Mail: antje.bahnik@tu-berlin.de, Tel.: +49 (0)30 314-21439).
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen möglichst in elektronischer Form (in einem pdf-Dokument, nicht mehr als 5 MB) - an: antje.bahnik@tu-berlin.de oder schriftlich an die Technische Universität Berlin - Der Präsident - Zentrale Universitätsverwaltung - Geschäftsstelle der Zentralen Frauenbeauftragten, Sekr. ZFA, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte
reichen Sie nur Kopien ein.
Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/. Logo

Bewerbungsschluss: 13.10.2017
Bewerbungsschluss: 13.10.2017 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 04.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote