Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für den DLR-Projektträger in Bonn suchen wir einen

Biologe, Geograf o. ä. (m/w)

Forschung Rote-Liste-Zentrum

Ihre Mission:
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) fungiert als Dachorganisation für den national größten Projektträger (DLR-PT). Der DLR-PT ist eine Dienstleistungsorganisation und nimmt umfassende Beratungs- und Managementaufgaben in der Forschung, Innovation und Bildung bei der Entwicklung und Durchführung von Programmen und Projekten im nationalen und internationalen Bereich, insbesondere im Auftrag verschiedener Bundesministerien wahr. Wir engagieren uns u. a. in den Feldern Gesundheit, Umwelt, Kultur, Geistes- und Sozialwissenschaften, Bildung, Arbeitsgestaltung und Dienstleistung sowie Informationstechnik. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft. Sie betreuen v. a. Förderprogramme von der Ideenentwicklung über die wettbewerbliche Vergabe von Fördermitteln bis zur Erfolgsbewertung und unterstützen die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber.

Die Stelle ist in der Arbeitseinheit „Leben, Natur, Vielfalt“ angesiedelt. Diese Arbeitseinheit setzt zwei Aufträge des Bundesamtes für Naturschutz um. Dabei handelt es sich zum einen um das „Bundesprogramm zur Biologischen Vielfalt“ und zum anderen um die Vorbereitung eines „Rote-Liste-Zentrums“. Sie werden für den Auftrag „Forschung Rote-Liste-Zentrum“ eingesetzt. Rote Listen sind wissenschaftliche Fachgutachten und dienen der Information der Öffentlichkeit über die Gefährdungssituation der Arten und Biotope. Sie sind als ständig verfügbares Gutachten Argumentationshilfe für raum- und umweltrelevante Planungen, zeigen Handlungsbedarf im Naturschutz auf, erhöhen den politischen Stellenwert des Naturschutzes, sind Datenquelle für gesetzgeberische Maßnahmen und internationale Rote Listen. Darüber hinaus dienen sie der Koordination des internationalen Naturschutzes, der Überprüfung des Erfüllungsgrades der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt und zeigen weiteren Forschungsbedarf auf.

Zu Ihren Tätigkeiten gehören:
  • Vorbereitung des Wirkbetriebes: Erarbeitung von Konzepten für den Betrieb eines Rote-Liste-Zentrums, Konzeption eines Fachbeirates sowie einer Steuerungsgruppe, Konzeption der Finanz- und Zeitplanung, Erarbeitung von Auswahlkriterien und einem Leistungskatalog für Koordinatoren, Mitwirkung bei Aufbau und Pflege einer Expertenkartei
  • Unterstützung der Rote-Liste-Koordinatoren und -Autoren: inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Arbeitstreffen und Schwerpunkttreffen, Mitarbeit oder Bereitstellung einer taxonomisch interpretierten Checkliste, Erstellung eines Schulungskonzeptes, Erstellung einer Machbarkeitsstudie, Qualitätssicherung, Kontaktpflege zu Experten, Fachvereinigungen etc.

Die Stelle Die Stelle wird in Teilzeit mit einem Anteil von maximal 75 % angeboten. Die Bewerbungsfrist endet am 7. Dezember 2016

Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master), vorzugsweise Biologie oder Geographie, vorzugsweise mit Schwerpunkt Biodiversität, Tier- und Pflanzenökologie, Naturschutz; alternativ kommen auch andere Studiengänge in Betracht, sofern praktische, einschlägige und langjährige Berufserfahrung im Bereich Artenvielfalt und Naturschutz nachgewiesen werden kann
  • sehr gute Kenntnisse über die rechtlichen/politischen Naturschutzinstrumente und über die Regelwerke des nationalen Artenschutzes
  • Kenntnisse zu Organisationsstrukturen und -prozessen in Naturschutzverwaltungen in Bund und Ländern
  • Kenntnisse zur Rote-Liste-Methodik; Taxonomische Grundkenntnisse
  • Kenntnisse zur Datenverarbeitung bzw. einschlägige Erfahrungen zur Datenhaltung und -nutzung von Naturschutzfachinformationen
  • Fachkenntnisse zum Erstellungsprozess von bundesweiten Roten Listen
  • umfassende Artenkenntnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse über die wesentlichen Akteure im Artenschutz und Rote-Liste-Themenbereich sind wünschenswert
  • überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit zur Motivation auch nicht unterstellter Partner
  • nachgewiesene hohe Belastbarkeit

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Dr. Elisabeth Przibilla telefonisch unter +49 228 3821-1224. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 04431 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#20057.
Logo

Bewerbungsschluss: 07.12.2016
Bewerbungsschluss: 07.12.2016 Erschienen auf academics.de am 18.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote