Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Am Fraunhofer IPMS werden Weißlichtinterferometer (WLI) eingesetzt, um programmierbare Mikrospiegelarrays mit hohem Automatisierungsgrad zu charakterisieren. Das Messverfahren der Weißlichtinterferometrie ermöglicht es hochauflösende topographische Messungen im Nanometerbereich durchzuführen. Eine Limitierung dieses Messprinzips ist es, dass zunächst nur ruhende Proben vermessen werden können. Durch eine gezielte Ansteuerung der Lichtquelle des Interferometers nach dem stroboskopischen Prinzip, kann diese Limitierung für periodische Bewegungsvorgänge umgangen werden.
Im Rahmen dieser Diplom/ Masterarbeit soll ein Beleuchtungsmodul entwickelt und erprobt werden, welches ein Weißlichtinterferometer um die Möglichkeit der stroboskopischen Beleuchtung erweitert und damit die Messung sich bewegender Proben ermöglichen soll.


Ihre Aufgaben umfassen:
  • Einarbeitung in das Messverfahren
  • Auswahl geeigneter LED Lichtquellen und Faserkoppler inkl. mechanisches Design zur Lichteinkopplung
  • Entwurf & Aufbau einer Treiberschaltung für die Lichtquelle
  • Entwicklung einer Steuersoftware
  • Kombination der Teilaufgaben zum Beleuchtungsmodul und Integration in den Messplatz
  • Erprobung des Beleuchtungsmoduls
  • Dokumentation der Arbeit

Was Sie mitbringen

  • Bachelor/Vordiplom im Bereich der Ingenieurwissenschaften
  • Fachkenntnisse im Bereich Elektronik, Konstruktion und allgemeine Messtechnik
  • Kenntnisse im Bereich Optik und Lichtwellenleiter
  • Programmierkenntnisse in Matlab und ggf. C++
  • Betreuenden Hochschullehrer
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Die Prüfungsleistung erfolgt über die Anbindung an eine deutsche Fachhochschule/Universität und richtet sich nach dem jeweiligen Landeshochschulgesetz. Die Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit ist in der Gruppe SLM/ Lichtmodulator Produktentwicklung am Fraunhofer IPMS in Dresden vorgesehen.


Was Sie erwarten können

Die Arbeit findet im spannenden Bereich der Hochpräzisionsmesstechnik statt. Sie erhalten einen Einblick in das hoch innovative Forschungsfeld der Lichtmodulatoren. Bei Ihrer Arbeit werden Sie von einem Team erfahrener Ingenieure und Wissenschaftler begleitet.

Diplom-/Masterarbeit zum Thema: Entwicklung eines Beleuchtungsmoduls für stroboskopische Weißlichtinterferometrie

Kennziffer: IPMS-2016-5
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Steffen Wolschke
Tel. 0351 / 8823284 
 

Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.01.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote