Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Das Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP sucht

eine/n Diplomanden/Diplomandin

Kennziffer: FEP-2011-1 MeyBjö
Ihre Aufgaben:
für Untersuchungen zur Charakteristik von Sputterprozessen an Bandlaufanlagen.

An einer Bandbeschichtungsanlage sind unterschiedliche Magnetronbauformen installiert. Auf diesen Magnetronstationen sollen verschiedene Prozesse untersucht werden und die abgeschiedenen Schichten sowohl untereinander, als auch mit Schichten anderer Anlagen verglichen werden. Weiterhin ist die Eignung der jeweiligen Bauform für die unterschiedlichen verwendeten Sputterprozesse zu untersuchen.

Resultierend soll die Eignung der verschiedenen Magnetronbauformen für die verwendeten Prozesse untereinander verglichen werden. Weiterhin soll für die untersuchten Prozesse eine parameterabhängige Datenbasis mit Abscheideraten und Schichteigenschaften entstehen.

Aufgaben:
  • Abscheidung unterschiedlicher Schichten mit den verschiedenen Magnetronbauformen und Vergleich der Prozesseigenschaften (Stabilität, Abscheideraten, elektrische Parameter)

  • Untersuchung und Vergleich der abgeschiedenen Schichten hinsichtlich charakteristischer Werte (Transparenz, Leitfähigkeit, Barrierewirkung gegenüber Wasserdampf und Sauerstoff)


  • Folgende Messverfahren stehen zur Verfügung:
  • UV/VIS – Spektroskopie

  • Röntgenfluoreszenzanalyse

  • Vierspitzenmessung


Ihre Voraussetzungen:
Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an Studenten der technischen und naturwissenschaftlichen Fachrichtungen (mit Ausrichtung Vakuumbeschichtung).

Der Umfang der Arbeit richtet sich nach der jeweiligen Diplomprüfungsordnung der Hochschule.

Ein Zeitraum von mindestens 4 Monaten wird angestrebt. Die Arbeit ist sowohl für Universitäts- als auch für Fachhochschulstudenten geeignet.

Vorkenntnisse auf den Themengebieten Vakuum und Vakuumbeschichtung sind wünschenswert. Erste Erfahrungen mit der Charakterisierung der Eigenschaften dünner Schichten sind von Vorteil.

Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Fraunhofer Institut für
Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Frau Anke Gottlöber
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

personal@fep.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Björn Meyer
Tel.: +49 (351) 2586 133
Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Dresden

http://www.fep.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 11.10.2011
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote