Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Am Fraunhofer IPMS werden hoch automatisierte Weißlichtinterferometer (WLI) eingesetzt um die Funktionalität von MEMS-Arrays zu untersuchen. Im Geschäftsbereich  Spatial Light Modulators (SLM) werden Mikrospiegelarrays inspiziert, die aus Millionen Einzelspiegeln bestehen können. Mit Ihrer Arbeit unterstützen Sie das Team der Gruppe "Lichtmodulator-Produkt-Entwicklung".
 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Transferieren etablierter Algorithmen zur Einzelspiegelerkennung auf Spiegelarrays in MATLAB Code
  • Transferieren von Analyse-Routine für segmentierte Einzelspiegel in MATLAB Code
  • Validierung der entwickelten MATLAB-Routinen
  • Dokumentation

Was Sie mitbringen

  • Bachelor oder Vordiplom im Bereich der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften
  • Matlab Kenntnisse sind zwingend erforderlich
  • Kenntnisse der Matlab Image Processing Toolbox sowie in der Programmiersprache "C" sind von Vorteil
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse 

Was Sie erwarten können:
Sie erhalten einen Einblick in das hoch innovative Forschungsfeld der Lichtmodulatoren. Bei Ihrer Arbeit werden Sie von einem erfahrenen Team aus dem Ingenieur- und Wissenschaftsbereich begleitet.

Fachpraktikum zum Thema: "Implementierung von Algorithmen zur Einzelspiegelerkennung in Matlab"

Kennziffer: IPMS-2017-75
Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Christoph Skupsch
Tel. 0351 / 8823 213
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 15.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote