Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universität Mannheim (UMA)
Head
An der durch die Exzellenzinitiative von Bund und Ländern geförderten Graduate School of Economic & Social Sciences (GESS) der Universität Mannheim ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle

einer Geschäftsführerin/eines Geschäftsführers
der Graduiertenschule (E13 TV-L)

zunächst befristet für die Dauer von bis zu zwei Jahren zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Das vielfältige Aufgabengebiet umfasst dabei u.a.:
  • Schnittstellenfunktion, Reporting und Koordination der Geschäfte des wissenschaftlichen Direktoriums
  • Unterstützung des Direktoriums bei der programmatisch-strategischen Weiterentwicklung
  • Schnittstellenfunktion und Ansprechpartnerin für das Rektorat, die beteiligten Fakultäten, die Universitätsverwaltung, universitäre Gremien sowie externe Stakeholder
  • Beteiligung an der Konzeption und Koordination von Drittmittelanträgen im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs
  • Budgetierung, Überwachung und Abrechnung der Konten
  • (Weiter-) Entwicklung von Prozessabläufen und Qualitäts­sicher­ungss­ystemen
  • Wahrnehmung von Dienst- und Fachaufsicht gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Graduiertenschule, des Graduiertenkollegs, des Master VWL, Personalauswahl und personalrechtliche Angelegenheiten
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung sowie teilweise Begleitung von Sitzungen universitärer Entscheidungs- und Kommunikationsgremien
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der jährlichen Sitzungen des Academic Advisory Boards
  • Teilnahme an universitätsübergreifenden Gremien und Arbeitskreisen
Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dip­lom/Magis­ter/Master) und idealerweise Berufserfahrung im Wissen­schafts­manage­ment und der Nachwuchsförderung sowie Führungs­er­fahr­ung. Sie sind mit universitären Prozessen vertraut und verfügen über fun­dierte Projek­terfahrung. Sie sind organisatorisch versiert, zeichnen sich aus durch ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative in der Weiterentwicklung universitärer Strukturen und persönliche Einsatz­be­reit­schaft. Sie besitzen verhandlungssichere Englischkenntnisse. Darüber hinaus haben Sie Erfahrung mit den Fachkulturen unterschiedlicher Disziplinen.
Die Beschäftigung erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen des Tarif­ver­trags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Universität Mannheim wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher entsprechend qualifizierte Interessentinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei ent­sprech­ender Eignung bevorzugt behandelt. Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail (in Form einer einzelnen pdf-Datei) bis zum 12. Oktober 2016 an:
Head Universität Mannheim,
Graduate School of Economic & Social Sciences,
Herrn Professor Dr. Erdfelder,
L9,7 4. OG; 68161 Mannheim
gess@uni-mannheim.de
Bitte beachten Sie, dass bei der Übermittlung einer unverschlüsselten E-Mail Gefähr­dung­en der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter nicht ausgeschlossen werden kann.
Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Über­sen­dung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden ent­sprech­end gelöscht.

Bewerbungsschluss: 12.10.2016
Bewerbungsschluss: 12.10.2016 Erschienen auf academics.de am 23.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote