Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
In der Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig ist im Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik eine Junior-Professur neu zu besetzen:

Junior-Professur (BesGr. W1) für
"Mikro- und Nano-Sensoren für die Lebenswissenschaften"

Die Junior-Professur ist dem Institut für Mikrotechnik (IMT) zugeordnet. Das IMT widmet sich dem Design und der Produktion von Lab-on-Chip-Systemen für medizinische, pharmazeutische und biologische Anwendungen sowie von Mikrosystemen für Luft-/Raumfahrt, Gesundheit und Metrologie.

Die Anstellung erfolgt zunächst für drei Jahre; nach einer positiven Zwischenevaluation kann eine Verlängerung um weitere drei Jahre erfolgen. Bei entsprechendem Erfolg besteht die Möglichkeit einer Verstetigung als W2-Professur nach Durchlaufen eines entsprechenden Berufungsverfahrens ohne Ausschreibung.

Das Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum der TU Braunschweig. In ihm werden 120 Forscherinnen und Forscher wirksame, kostengünstige und individuelle Wirkstoffe entwickeln sowie die Prozesse zu deren Herstellung erforschen. Die Forschungsarbeiten sollen die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Forschungslinie "Wirkstoffe und Implantate – SMART BIOTECS" der Wissenschaftsallianz Braunschweig-Hannover stärken. In der Lehre werden Vorlesungen in den jeweiligen Fachgebieten in dem Bachelorstudiengang Bio-, Chemie- und Pharmaingenieurwesen sowie in den Masterstudiengängen Pharmaingenieurwesen sowie Bio- und Chemieingenieurwesen erwartet.
www.tu-braunschweig.de/forschung/zentren/pvz

An der Technischen Universität Braunschweig (gegründet 1745) bilden 20.000 Studierende sowie 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine akademische Gemeinschaft. Ingenieur- und Naturwissenschaften sind eng vernetzt mit den Wirtschafts- und Sozial-, Geistes- und Erziehungswissenschaften. Wir stehen für strategisches und leistungsorientiertes Denken, engagierte Lehre, vielschichtige Vernetzung mit unseren Partnern in Wirtschaft und Gesellschaft und für intensive internationale Kooperationen. Mit über 20 renommierten Forschungseinrichtungen ist Braunschweig eine der forschungsintensivsten Regionen Europas mit Flair für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie ihre Familien.
www.tu-braunschweig.de | www.imt.tu-braunschweig.de

Kontakt und vollständige Stellenausschreibung: www.tu-braunschweig.de/wirueberuns/stellenmarkt/wen-wir-suchen Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 25.09.2017 an den Dekan der Fakultät für Maschinenbau, Technische Universität Braunschweig.

Bewerbungsschluss: 25.09.2017
Bewerbungsschluss: 25.09.2017 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote