Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 

KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF


An der Kunstakademie Düsseldorf ist ab sofort im Rahmen des MIWF-Programms zur Förderung des weiblichen wissenschaftlich künstlerischen Nachwuchses an Kunst- und Musikhochschulen eine

Juniorprofessur W1 für Bildende Künstlerinnen (Malerei)

als Beamtin auf Zeit zu besetzen. Die Besetzung erfolgt für zunächst drei Jahre mit einer Ver­län­ge­rungs­mög­lich­keit um weitere drei Jahre. Diese W1-Professur wird dem Orientierungsbereich zugeordnet.

Bei der Bewerbung auf eine künstlerische Professur werden neben dem Nachweis eines hervorragenden künst­le­rischen Werks in der Regel Erfahrungen in der Lehre an Kunsthochschulen erwartet. Die Kunstakademie Düs­sel­dorf hat daher eine Qualifikationsstelle eingerichtet, die es Künstlerinnen ermöglichen soll, Erfahrungen in der Hochschullehre zu sammeln.

Die beantragte Stelle ist angesiedelt im Fachbereich Kunst der Kunstakademie Düsseldorf, d.h. die Un­ter­richts­tä­tig­keit der Juniorprofessorin ist fokussiert auf künstlerische Praxis und Atelierstudium. Erwartet wird die Be­reit­schaft zu einer engagierten Auseinandersetzung mit den Studierenden.

Die Ausschreibung richtet sich an Künstlerinnen, die bereits Erfahrung in der freien Tätigkeit haben und ein he­raus­ra­gendes eigenständiges Werk vorweisen können.

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (vor allem zum künstlerischen Werk, zu Ausbildung und Werdegang sowie zur pädagogischen Eignung) sind bis zum 22.12.2016 zu richten an die

Rektorin der Kunstakademie Düsseldorf,
Eiskellerstr. 1, 40213 Düsseldorf

Bewerbungsschluss: 22.12.2016
Bewerbungsschluss: 22.12.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 17.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote