Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
An der Hochschule Heilbronn − Hochschule für angewandte Wissenschaften für Technik, Wirtschaft, Informatik ist zum 01.10.2017 die Stelle

der Kanzlerin/des Kanzlers (W3)

zu besetzen. Die Hochschule Heilbronn ist in der Lehre sowie in der anwendungsnahen Forschung hervorragend positioniert und kooperiert mit einem dichten Netzwerk aus Unternehmen. Sie bietet ein familienfreundliches und lebenswertes Umfeld in einer der am stärksten wachsenden Wirtschaftsregionen Deutschlands.

Mit rund 8.300 Studierenden und 700 Beschäftigten an den Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und einem Jahresetat von insgesamt rund 64 Mio. € ist die Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg.

Die Kanzlerin oder der Kanzler ist hauptamtliches Mitglied des Rektorats und führt das Ressort Wirtschaft und Personal. Sie oder er ist Beauftragte oder Beauftragter für den Haushalt und leitet die zugeordneten Ver­wal­tungs­be­reiche. Für diese Führungsaufgabe sucht die Hochschule eine teamfähige Persönlichkeit mit In­no­va­tions­bereitschaft und der Fähigkeit zur Weiterentwicklung der Organisationsstrukturen und -abläufe in Richtung eines modernen Hochschulmanagements.

Erwartet werden insbesondere langjährige Erfahrungen aus einer Führungsposition mit Personal- und Bud­get­ver­antwortung, fundierte betriebswirtschaftliche, organisationstechnische und juristische Kenntnisse, eine hohe Kommunikationsfähigkeit nach innen wie nach außen, Vertrautheit mit Hochschulstrukturen und Erfahrung im Personal- und Verwaltungsrecht des öffentlichen Dienstes.

Die Aufgaben der Kanzlerin oder des Kanzlers erfordern eine starke Führungspersönlichkeit orientiert am Leit­bild der Hochschule. Fundierte englische Sprachkenntnisse, hohe Belastbarkeit, Kreativität, In­te­gra­tions­fähigkeit, internationale Orientierung, soziale und interkulturelle Kompetenz werden erwartet.

Die Kanzlerin oder der Kanzler wird von den Hochschulgremien gewählt und vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg ernannt. Je nach Voraussetzungen ist damit die Ernennung zur Beamtin oder zum Beamten auf Zeit oder ein Dienstverhältnis mit einem befristeten Angestelltenvertrag verbunden. Die Amtszeit beträgt zwischen sechs und acht Jahren. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe W3 zuzüglich einer Funk­tions­zulage.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 17 Abs. 5 Landeshochschulgesetz.

Die Hochschule Heilbronn strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an und fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei entsprechender Eignung be­vor­zugt berücksichtigt.

Eingehende Bewerbungen werden vertraulich behandelt und sind bis zum 10.11.2016 zu senden an den Vor­sit­zen­den des Hochschulrates, Herrn Ehrhard Steffen, Bibersfelder Str. 9, 74538 Rosengarten.

Bewerbungsschluss: 10.11.2016
Bewerbungsschluss: 10.11.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 29.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote