Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Technische Hochschule Köln
Head
An der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften der Technischen Hochschule Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,915 Stunden/Woche) befristet für 1 Jahr eine/n

Koordinator/in des Forschungsinstituts STEPs

Kennziffer 1010-2W/17

Ihre Aufgaben
Sie sind verantwortlich für die Konzeption, Qualitätssicherung und Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Netzwerkveranstaltungen des Forschungsinstituts STEPs (Sustainable Technologies and Computational Services for Environmental and Production Processes) und übernehmen die Beratung zu kooperativen Promotionsverfahren. Außerdem fallen das Verfassen von Newslettern, Jahresberichten und anderen Dokumentationen sowie die Redaktion von Ankündigungstexten zu STEPs-Veranstaltungen und die fortlaufende Gestaltung der STEPs-Terminplanung und -Internetpräsenz in Ihren Zuständigkeitsbereich. Sie arbeiten eng mit der Institutsleitung zusammen und stimmen sich insbesondere bei der Budgetverwaltung und Kostenkontrolle mit ihr ab.

Ihr Profil
  • Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit, eine Promotion ist wünschenswert.
  • Sie verfügen über eigene Forschungserfahrung in einem der vier Instituts-Forschungsschwerpunkte (Industrielle Biotechnologie/Nachhaltige Materialien/Energie- und Ressourcenmanagement/Mess- und Regelungstechnik Prozessanalytik und Simulation).
  • Sie haben idealerweise Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Teambuilding-Events sammeln können.
  • Sie konnten bereits in der Publikations- und Pressearbeit mitwirken und Ihnen gelingt es, sich flexibel auf unterschiedliche Themenschwerpunkte und Inhalte einzustellen.
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS-Office- sowie gängigen Software-Programmen wie Google-Kalender und SAP.
  • Sie beherrschen die englische Sprache auf gutem und die deutsche Sprache auf sehr gutem Niveau. Ihre schriftliche wie mündliche Ausdrucksfähigkeit ist sehr sicher.
  • Sie sind mobil zwischen Köln und Leverkusen bzw. den TH-Köln-Standorten generell.
  • Sie zeichnen sich durch eine eigenständige Arbeitsweise aus, die von hoher Kommunikationsstärke, Organisationsfähigkeit und Teamorientierung geprägt ist.
Unsere Rahmenbedingungen
  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes können nur Bewerberinnen oder Bewerber berücksichtigt werden, deren Arbeitsverhältnis an der TH Köln mehr als drei Jahre zurückliegt oder die bislang noch nicht an der TH Köln beschäftigt waren.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 1010-2W/17 ausschließlich postalisch bis zum 20.11.2017 an den Vizepräsidenten für Wirtschafts- und Personalverwaltung der TH Köln, z. Hd. Frau Katharina Hallet, Team 9.3, Gustav-Heinemann-Ufer 54, 50968 Köln. Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt. Fragen zum Bewerbungs­verfahren beantwortet Ihnen Frau Hallet unter 0221-8275-3592. Besuchen Sie auch unsere Homepage www.th-koeln.de/stellen.
Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 25.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
logo

Bewerbungsschluss: 20.11.2017
Bewerbungsschluss: 20.11.2017 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 26.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics