Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und mit rund 43.000 Studierenden sowie rund 6.500 Beschäftigten eine der größten Universitäten Deutschlands. Sie ist zusammen mit dem Universitätsklinikum der größte Arbeitgeber des Münsterlandes.
Im Dezernat für Akademische und studentische Angelegenheiten der Westfälischen Wilhelms-Universität ist in der neu gegründeten Abteilung Studien- und Lehrorganisation zum 01.10.2016 die Stelle einer/eines

Koordinatorin/Koordinators für das Projekt Überschneidungsfreiheit von Lehrveranstaltungen und Prüfungen

zu besetzen.
Die Stelle ist bis zum 30.09.2020 befristet und umfasst 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit (19 Std. 55 Min./Woche). Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Die Abteilung 1.7 – Lehr- und Studienorganisation wird zum 01.10.2016 neu gegründet. Ihr Aufgabenfeld umfasst die Betreuung von übergreifenden, operativen Themen der Organisation von Studium und Lehre sowie die Begleitung von zentralen, zukunftsweisenden Projekten in diesem Themenfeld. Insbesondere die Einführung des neuen Campus-Management-Systems an der WWU wird intensiv von dieser Abteilung begleitet. Die Mitarbeiter/-innen der Abteilung sind darüber hinaus auch mit der Koordination der Allgemeinen Studien sowie weiteren Schnittstellenaufgaben betraut.
Ihr Aufgabenbereich:
Sie werten bestehende universitätsweite Maßnahmen zur Minimierung von zeitlichen Überschneidungen bei Lehrveranstaltungen sowie Prüfungen aus, entwickeln diese in enger Abstimmung mit allen Beteiligten weiter und begleiten die anschließende Implementierung. Sie übernehmen folgende Aufgaben im Detail:
  • Erfassung der konkreten Situation an der WWU
  • Weiterentwicklung universitätsweiter Maßnahmen und Planungshilfen zur Minimierung von Überschneidungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen
  • Implementierung der Maßnahmen
  • regelmäßige Evaluation der Maßnahmen und Umsetzung der sich ergebenden Anpassungsbedarfe
Anforderungsprofil:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige berufliche Erfahrungen im Hochschulbereich, insbesondere in der Begleitung der Organisation von Studium und Lehre
  • Erfahrungen in der Durchführung von Projekten
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine hohe Serviceorientierung und Problemlösungskompetenz
  • ausgeprägtes Organisationsvermögen und gute Selbstorganisation, auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung
  • sehr gute Kenntnisse in Hochschulstrukturen und Studienorganisation
  • idealerweise Kenntnisse der Prozesse des Prüfungs- und Lehrveranstaltungsmanagements sowie deren IT-gestützten Begleitung
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.09.2016 an die
Westfälische Wilhelms-Universität
Rektorat - Der Kanzler - Dezernat 3.5
Herrn Sven Overmann
Kennziffer: 16170021
Schlossplatz 2 - 48149 Münster

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf academics.de am 15.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote