Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.
An der Charité ist im Bereich Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit ab sofort folgende Position zu besetzen:

Koordinator/-in
Masterstudiengang International Health
Kennziffer So.16.17

Das Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit verfügt über die Bereiche Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Der Masterstudiengang International Health ist ein postgradualer, englischsprachiger Studiengang der Charité - Universitätsmedizin Berlin und wird vom Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit durchgeführt. Er ist eingebunden in das tropEd Netzwerk (European Network for Education in International Health), bestehend aus über 30 Institutionen v. a. in Europa sowie in Asien und Südamerika. Das Studium gliedert sich in ein Basisstudium gefolgt von einem Schwerpunktstudium, das vollständig oder zum Teil am Institut für Tropenmedizin sowie an den anderen Institutionen des Netzwerkes durchlaufen werden kann und wird mit einer wissenschaftlichen Arbeit (Thesis) beendet. In den MScIH Studiengang sind derzeit 130 Studierende aus 28 Ländern eingeschrieben, darunter mehrere Stipendiaten. Das Studiengangssekretariat ist mit 2 Vollzeitstellen besetzt; stud. Hilfskräfte unterstützen die Abläufe. Alumni- und Stipendiatenprogramme sind dem Studiengang angeschlossen.
Logo Ihr Aufgabengebiet:
  • Koordination des Masterstudiengangs International Health
  • Repräsentation des Masterstudiengangs auf nationalem und internationalem Niveau
  • Weiterentwicklung und Supervision der Lehrinhalte
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Supervision der Mastertheses
Logo Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss in vorzugsweise Medizin mit Schwerpunkt Public Health
  • Wiss. Qualifikation PhD, mindestens Promotion
  • Erfahrung in Ausbildung und Lehre
  • Erfahrung mit Master- und PhD-Programmen erwünscht
  • Arbeitserfahrung in Entwicklungsländern und/oder Entwicklungszusammenarbeit erwünscht
  • Forschungsaktivität und/oder Erfahrung im Projektmanagement
  • Fließende Kommunikation auf Englisch
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Managementfähigkeiten
Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe Ä1 des Entgeltgefüges TV-Ärzte Charité, mit voller Wochenarbeitszeit zunächst befristet für 2 Jahre. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: http://www.charite.de/karriere/
Zusatzinformation:
Die Charité - Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungs­voraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 28.04.2017 an:
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit
Prof. Dr. Gundel Harms-Zwingenberger
Charitéplatz 1, 10117 Berlin
Telefon: 030/450-565712
E-Mail:
gundel.harms@charite.de
Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt
werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden. Logo

Bewerbungsschluss: 28.04.2017
Bewerbungsschluss: 28.04.2017 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 19.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics