Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Öffentliche Ausschreibung

der Funktion der

künstlerischen Geschäftsführerin/des
künstlerischen Geschäftsführers

der Wiener Staatsoper GmbH

Die Bundestheater-Holding GmbH schreibt gemäß § 12 Abs. 4 Bundestheaterorganisationsgesetz im Ein­ver­neh­men mit dem Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien die Funktion der künstlerischen Geschäftsführerin/des künstlerischen Ge­schäftsführers der Wiener Staatsoper GmbH aus. Die Stelle wird ab dem 1. September 2020 auf die Dauer von bis zu fünf Jahren besetzt.

Zu den Aufgaben der Direktorin/des Direktors, die/der das Haus gemeinsam mit der wirtschaftlichen Ge­schäfts­füh­rung leitet, gehören u.a.
  • Künstlerische und organisatorische Gesamtleitung des Hauses sowie die Vertretung nach außen
  • Erarbeitung und Umsetzung eines zukunftsorientierten künstlerischen Programms für die Wiener Staatsoper unter Berücksichtigung der Weiterentwicklung des Repertoires und der Gewinnung neuer Publikumsschichten
  • Organisations- und Personalentwicklung des Hauses
  • Nationalen und internationale Positionierung der Wiener Staatsoper
Gesucht wird eine teamorientierte Persönlichkeit mit Erfahrung in der Leitung eines Musiktheaterunternehmens oder vergleichbaren Erfahrungen, die die Stellung der Wiener Staatsoper zukunftsorientiert weiterentwickelt.

Bewerbungen sind unter Anschluss eines aussagekräftigen Lebenslaufs, eines Positionspapiers und der Ge­halts­vor­stellungen bis spätestens 9. Dezember 2016 an den Geschäftsführer der Bundestheater- Holding GmbH, Mag. Christian Kircher, Goethegasse 1, 1010 Wien, direktion@bundestheater.at, zu richten. Weiterführende rechtliche Hinweise, Unterlagen zur Ausschreibung wie die letzten Jahresabschlüsse und das Organigramm der Wiener Staatsoper finden Sie unter: www.bundestheater.at. This announcement has also been published in English on www.bundestheater.at.

Bewerbungsschluss: 09.12.2016
Bewerbungsschluss: 09.12.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 10.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote