Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Logo
An der Hochschule Merseburg ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und In­formationswissenschaften zum 01.05.2017 folgende Stelle befristet bis zum 31.03.2022 zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben im
Bereich Logistik und Produktionswirtschaft
(Teilzeit, 50 %)

Eine Weiterbeschäftigung nach Ablauf des Projektes wird angestrebt.
Die Hochschule Merseburg versteht sich als interdisziplinäres Zentrum für angewandte Wissenschaft in einer traditionsreichen Industrie- und Kulturregion im Süden Sachsen- Anhalts. In den Kernbereichen Ingenieur- und Naturwissenschaften, Soziale Arbeit. Medien.Kultur sowie Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften widmen sich ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der wissenschaftlichen Ausbildung der ca. 3.000 Studierenden.
Aufgaben:
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bereichen Operations-Management, Quanti­tative Methoden und Logistik
  • Betreuung von Seminar- und Bachelorarbeiten im Präsenz- und berufsbegleitenden Studium
  • Wahrnehmung administrativer Hochschulaufgaben
  • wissenschaftliche Qualifikation (bspw. Promotion) wird unterstützt
Hinweis: Die Präsenzphasen des berufsbegleitenden Studiums finden 14-tägig am Freitagnachmittag und Samstag statt, so dass ein gelegentlicher Einsatz zu diesen Zeiten erforderlich ist.
Voraussetzungen:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre, der (Wirtschafts-)Informatik, der (Wirtschafts-)Mathematik oder des (Wirtschafts-) Ingenieurwesens
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in internationalen Forschungsprojekten und die damit verbundene Bereitschaft zur Mobilität
  • Programmierkenntnisse oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • hochschuldidaktische Erfahrungen sind von Vorteil
Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissen­schafts­bereich an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Dirk Sackmann (prorektorat.forschung@hs-merseburg.de, Tel.: 03461/46 2903)
Bewerbungskosten werden von der Hochschule Merseburg nicht erstattet. Eine elektro­nische Bewerbung ist möglich.
Schriftliche Bewerbungen - unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen - richten Sie bitte unter Angabe der Referenz.-Nr. 017/2017 bis zum 31.03.2017 an: Hochschule Merseburg, Dekan des Fachbe­reiches Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften, Prof. Dr. A. Döring, Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg
Logo

Bewerbungsschluss: 31.03.2017
Bewerbungsschluss: 31.03.2017 Erschienen auf academics.de am 17.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics