Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Institut für
ökologische Wirtschaftsforschung


Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) gehört zu den führenden Forschungseinrichtungen im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens. Wir forschen und beraten in interdisziplinären Teams für öffentliche und private Förderer. Ab dem 01.03.2018 suchen wir in Berlin eine/n Volkswirt/in oder Politikwissenschaftler/in als

Leiter/in der Forschungsabteilung Umweltökonomie und Umweltpolitik

(unbefristet, 75-100 %-Stelle, TVöD Bund EG 14)

Ihr Profil: Erfahrungen in der Leitung und der Entwicklung von Forschungsteams; mind. fünf Jahre Berufserfahrung mit der Akquise, Leitung und Bearbeitung von Projekten der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung; ausgeprägtes wissenschaftliches Profil in einem der Themen „Umweltpolitik und Governance“, „Alternative Ökonomiekonzepte“, „Innovation und Technologien“ oder „Natur, Raum, Ressourcen“; Identifikation mit dem Leitbild des IÖW. Eine Promotion ist erwünscht.

Ihre Aufgaben: Leitung und Weiterentwicklung des Forschungsfeldes Umweltökonomie und -politik mit Personal- und Budgetverantwortung; Leitung, Akquise und wissenschaftliche Bearbeitung von drittmittelgeförderten, transdisziplinären Forschungs- und Beratungsprojekten; Mitwirkung an der Institutsentwicklung.

Eine ausführliche Ausschreibung und Informationen zum IÖW und den ökologischen und sozialen Aspekten unserer Arbeit finden Sie unter www.ioew.de.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung berücksichtigen wir bei gleicher Eignung besonders. Wir wollen den Frauenanteil im Bereich der Leitungsfunktionen des Instituts erhöhen und fordern daher Frauen besonders zur Bewerbung auf.

Bewerbungen bitte postalisch unter Angabe der Stellennummer 17/10 bis zum 30.11.2017 an die IÖW-Geschäftsstelle, Potsdamer Str. 105, 10785 Berlin, z. Hd. Herrn Thomas Korbun.

Bewerbungsschluss: 30.11.2017
Bewerbungsschluss: 30.11.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 02.11.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics