Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM MIT ZUKUNFT.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden (an 12 Standorten) und 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes. Die Verwaltung des Präsidiums der Dualen Hochschule Baden-Württemberg nimmt zentrale Aufgaben der Hochschule in den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Akademische Angelegenheiten sowie Services wahr.

ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT IST IM PRÄSIDIUM DER DHBW DIE STELLE DER

Leitung der Hochschulkommunikation

(bis TV-L E 14)

zu besetzen.

Die Hochschulkommunikation ist als Stabsstelle direkt dem Präsidenten der DHBW zugeordnet. Das Aufgabengebiet umfasst neben der Leitung des Teams der Hochschulkommunikation die Strategieentwicklung inklusive der Entwicklung und Umsetzung eines auf die DHBW abgestimmten Kommunikations- und Marketingkonzepts (einschließlich der Kommunikation mit Alumni und Dualen Partnern) sowie die Beratung der Hochschulleitung. Die Leitung der Hochschulkommunikation vertritt die DHBW als Pressesprecher/-in nach außen und koordiniert die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit den Pressesprecherinnen und Pressesprechern der Studienakademien der DHBW. Als Ansprechpartner/-in und Berater/-in für die Studienakademien stärkt sie die Weiterentwicklung der Corporate Identity und überwacht die Einhaltung des Corporate Designs an der DHBW. Hierzu plant sie den Aufbau einer Media Ressourcen Plattform zur Bereitstellung und zum Austausch von Bildern, Texten etc. und die Entwicklung von einem Workflow System zur Erstellung von Kommunikationsinstrumenten. Die Leitung der Hochschulkommunikation ist zudem verantwortlich für das Controlling von landesweiten Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen der DHBW und die Budgetverwaltung. Die eigenverantwortliche Wahrnehmung dieser Aufgaben erfordert die enge Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen im Präsidium sowie mit den einzelnen Studienakademien der DHBW.

Vorausgesetzt wird ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom, Master oder vergleichbar) im Bereich der Kommunikationswissenschaften oder ein vergleichbares Studium sowie einschlägige Berufserfahrung im Kommunikationsbereich. Wünschenswert sind darüber hinaus Führungserfahrung sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise im Hochschulbereich. Erfahrungen im Projektmanagement und gute IT-Kenntnisse (Microsoft Office, Typo3, InDesign, Social Media, SharePoint etc.) sind von Vorteil.

Für diese herausgehobene Aufgabe, die viel Gestaltungsspielraum lässt, suchen wir eine kommunikationsstarke, belastbare und teamfähige Persönlichkeit mit einer schnellen Auffassungsgabe sowie Networking-Kompetenz und Überzeugungskraft. Die Aufgaben erfordern die Fähigkeit zu strategischem, ganzheitlichem Denken, sehr gute Ausdrucksfähigkeit im Deutschen in Wort und Schrift, sehr gute Englischkenntnisse und ein gewandtes Auftreten. Flexibilität, überdurchschnittliches Engagement sowie Loyalität und Diskretion setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Aufgabe in einem modernen und gut ausgestatteten Umfeld in zentraler Lage von Stuttgart.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.11.2017 online über unser Bewerberportal auf der Homepage der DHBW – Kennziffer 1572: http://www.dhbw.de/die-dhbw/stellenangebote.html

Bewerbungsschluss: 02.11.2017
Bewerbungsschluss: 02.11.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 12.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote