Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics im Dekanat ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/ eines

Leiterin/Leiters Zentrum
für Auslandskontakte

mit 100% der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen.
Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:
  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium (Master oder vergleichbar), idealerweise der Wirtschaftswissenschaft oder zusätzlich erworbene wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse
  • Wünschenswert mehrjährige Berufserfahrung mit internationalem Bezug in der Hochschulverwaltung oder im Wissenschaftsmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse universitärer Strukturen sowie der Akteure und Förderprogramme in der internationalen Hochschulzusammenarbeit (insb. ERASMUS und PROMOS)
  • Ausgeprägte Fähigkeiten in der mündlichen und schriftlichen Darstellung von komplexen Sachverhalten sowie in Präsentationstechniken
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Kenntnisse weiterer Fremdsprachen sind wünschenswert
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke, Networking-Kompetenz und Überzeugungskraft
  • Ausgeprägte Service-Orientierung und Sozialkompetenz sowie Fähigkeit, andere zu begeistern
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft zu Auslandsreisen
Aufgaben und Anforderungen:
  • Beratung und Unterstützung der Fakultätsleitung bei der Weiterentwicklung internationaler Kooperationen, Erstellen von Berichten
  • Vorbereitung von Delegationsbesuchen der Fakultätsleitung, Durchführung eigener Konferenz-, Repräsentanz- und Delegationsbesuche
  • Information, Beratung und Koordination fakultätseigener Internationalisierungsprojekte und -programme; Entwicklung von Projektvorschlägen; Initiierung, Pflege und Evaluation von internationalen Kooperationsprogrammen der Fakultät
  • Identifizieren geeigneter Fördermöglichkeiten und Erstellung von Förderanträgen, verantwortliche Koordination von Projekten
  • Serviceorientierte Beratung und Unterstützung von Studierenden im Rahmen des internationalen Studierendenaustausches (Outgoings und Incomings), insb. als 2nd Level Support; Konzipieren, Umsetzen und Pflegen geeigneter Informationsformate
  • Prüfung und Abschluss von Learning Agreement (Outgoings und Incomings)
  • Weiterentwicklung der fakultätsinternen Prozesse im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung studienbegleitender Auslandsaufenthalte
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit fakultätsinternen und hochschulweiten Gremien sowie anderen Fakultäten; Vertretung der Fakultätsleitung in hochschulweiten Gremien
  • Unterstützung allgemeiner Dekanatsaufgaben, des Fakultätsmanagements und der Student Services der Fakultät, insb. im Rahmen der Prüfungsorganisation; Mitarbeit im universitätsweiten Netzwerk QSL
Kennziffer: 17183

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen in Kopie, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an den Kanzler der Bergischen Universität Wuppertal, Dezernat 4.1.3, 42097 Wuppertal.

E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 23.11.2017

Bewerbungsschluss: 23.11.2017
Bewerbungsschluss: 23.11.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 09.11.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics